Die Gewinner der Tolkien Society Awards 2022

Die Gewinner der Tolkien Society Awards 2022

Nachdem alle Nominierungen für die Tolkien Society Awards 2022 eingegangen sind, hat unsere britische Schwestergesellschaft The Tolkien Society die Gewinner gekürt. Dabei handelt es sich aus Sicht der Tolkien Society um die besten Beiträge zu Tolkienforschung und Fandom, die besonders dazu geeignet sind, „die Öffentlichkeit über das Leben und Werk von Professor John Ronald Reuel Tolkien CBE aufzuklären und die Forschung zu fördern“. Bis zum 1. April konnten alle Mitglieder der britischen Tolkiengesellschaft abstimmen. Alle Nominierungen wurden im Jahr 2021 veröffentlicht.

Bestes Kunstwerk

Gewinner in dieser Kategorie ist Minas Tirith built from 110000 LEGO Bricks, welches von STEBRICK modelliert, von Stefano Mapelli designt sowie von BrickCreation und Luca Catalano zusammengebaut wurde. Insgesamt wurden für dieses Modell von Minas Tirith 110.000 LEGO-Steine verbaut. Es enthält 200 Minifiguren, ist ca. 115 Kilogramm schwer und 200cm x 100cm x 145 cm groß. Die Beschaffung aller Teile allein benötigte drei Monate, drei weitere Monate dauerte der Bau mit insgesamt 720 Baustunden. Es handelt sich dabei lediglich um die erste Hälfte des Bauwerks, die zweite Hälfte soll noch folgen. Außerdem kann man das Modell in Modulen transportieren – zum Beispiel zu den Tolkien Tagen 2022, auf denen ihr das Werk live und in Farbe betrachten könnt! Übrigens sind vier weitere Nominierte bei den Tolkien Tagen zu Gast.

Zu den restlichen Nominierungen dieser Kategorie gehörten:

Bester Artikel

Der beste Artikel wurde von Clare Moore in der 62. Ausgabe vom Mallorn geschrieben und trägt den Titel: A Song of Greater Power: Tolkien’s Construction of Lúthien Tinúviel.

Zwei weitere Artikel, die nominiert wurden, waren:

Bestes Buch

Die meisten Stimmen der britischen Tolkiengesellschaft für das beste Buch gingen an The Nature of Middle-earth, herausgegeben von Carl Hostetter.

Weitere Nominierungen für diese Kategorie waren:

  • The Giant Edith Bratt von Nancy Bunting und Seamus Hamill-Keays
  • Pictures by J.R.R. Tolkien (neu veröffentlicht), herausgegeben von Christopher Tolkien
  • Tolkien and the Classical World, herausgegeben von Hamish Williams

Bester Online-Inhalt

Zum besten Online-Inhalt wurde The Prancing Pony Podcast (theprancingponypodcast.com) gekürt.

Ebenso spannende Nominierungen waren:

Auch die Deutsche Tolkien Gesellschaft gratuliert allen Gewinnern! Wir sind schon gespannt, welche Werke uns im nächsten Jahr erwarten.

Credits

Hat dir der Beitrag gefallen?