Tolkien Tage

Tolkien Tage

Ein Tolkien Tag ist eine von den regionalen Stammtischen der DTG organisiertes Wochenende, auf dem die Arbeit der DTG vorgestellt und Leben und Werk J.R.R. Tolkiens den Besuchern näher gebracht werden.

Anders als beim Thing, der jährlichen Zusammenkunft für DTG-Mitglieder, ist ein Tolkien Tag eine Art “Tag der offenen Tür”, der Fantasy-Interessierte vor Ort erreichen und unterhalten soll. Tolkien Tage stehen allen Interessierten offen, egal ob langjähriges Mitglied, Interessent oder Fantasyneuling.

Vielfältiges Programm

Das kann in vielen Formen passieren. Ein Beispiel: Ein klassischer Vortrag führt in die geographischen Gegebenheiten Mittelerdes ein, nebenan werden Brettspiele gespielt, um den Held des Tages zu küren. Einen Raum weiter werden eifrig Abendsterne und Elbenohren gebastelt. Auch Theateraufführungen, Lesungen, Musikdarbietungen, Rollenspiel-Rungen und Workshops sind regelmäßiger Programmbestandteil. Serviert werden Spezialitäten wie überbackene Orkohren. Typisch ist auch das knifflige Tolkien-Quiz, bei dem man manchmal ganz schön um die Ecke denken muss. Dafür gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen…

Das Programm auf einem Tolkien Tag ist genauso vielfältig wie die Wege nach Mittelerde. Wer schon mal in einen Tolkien Tag hineinhören möchte, der kann die Sondersendung unseres PodCasts TolkCast hineinhören.

Groß, größer, Tolkien Tag Niederrhein

Zu überregionaler Berühmtheit hat es mittlerweile der Tolkien Tag Pont gebracht, der vom Stammtisch Linker Niederrhein organisiert wird. Auf dem weitläufigen Gelände in Geldern-Pont finden sich neben Mittelaltermarkt und Lagerplätzen für Cosplay-Gruppen Künstler- und Büchermeile, Gastronomie, Konzertbühne und das bewährte Angebot aus Lesungen, Vorträgen, Workshops und Quiz. 

Mit mehr als 6.200 Besuchern gehören die Tolkien Tage in Pont mittlerweile zu den größten Fantasy-Veranstaltungen weltweit.