Kalender

Kalender

In Mittelerde gehen die Uhren anders. Deshalb haben wir unter dem Thema “Kalender” für Euch die Kalender zusammen getragen: die Zeitrechnung in Valinor (Jahre der Bäume), die Kalender in Imladris (Bruchtal), die Königs-, Truchsessen- und die Neue Zeitrechnung der Númenórer und der Menschen in Arnor und Gondor und die Auenland-Zeitrechnung.

Tolkien hat zwar immer wieder betont, dass Mittelerde unsere Welt ist. Dennoch nutzen die von ihm erfundenen Völker oft eine eigene Zeitrechnung, die Tolkien mit viel Aufwand überlegt und berechnet hat. Eine 1:1-Übertragung der Daten aus dem Herrn der Ringe in unsere Zeitrechnung (Gregorianischer Kalender) ist in der Regel nicht möglich, da Tolkien keinen Fixpunkt (eine Entsprechung eines Datums von dem einen Kalender zum anderen) gesetzt hat – auch wenn Sommer- oder Wintersonnwende in vielen Fällen zumindest eine Annäherung ermöglichen.

Eine Ausnahme bilden (je nach Auslegung) die Daten aus dem Hobbit, da Tolkien zu dieser Zeit noch nicht vorhatte, die Geschichte in sein Legendarium zu integrieren. Verwirrend ist zudem, dass er auch im Herrn der Ringe die regulären englischen Namen der Monate verwendet, obwohl er damit die Monate nach der Auenland-Zeitrechnung meint.