Zusammen mit dem am 24. August erschienenen Buch „Reise durch Mittelerde“ von John Howe, hat Klett-Cotta nach Jahren eine dreibändige Herr der Ringe Ausgabe in der Übersetzung von Margaret Carroux veröffentlicht. Anlässlich des 50. Geburtstags der deutschen Herr der Ringe Übersetzung brachte der Verlag am 15. März 2019 eine einbändige Sonderausgabe heraus, welche auf 5.000 Stück limitiert ist.

Drei Bücher, eine Box

Jetzt gibt es wieder eine dreibändige Ausgabe im Schuber. Das Design der Bücher ist an die Erstausgabe angelehnt, allerdings in drei unterschiedlichen Graustufen. In die Vorderseite ist jeweils das von Tolkien entworfene Cover mit den Herrscherringen eingeprägt. Das Papier des Schutzumschlags hat eine Leinestruktur, welche das Werk optisch ein weiteres Mal aufwertet. Auf der Rückseite ist jeweils ein Zitat zum Buch gedruckt. 

Ich werde den Ring nehmen, obwohl ich den Weg nicht weiß

J.R.R. Tolkien

Die Gefährten, der Herr der Ringe

»Was ist das?« flüsterte er.
»Schau dort drüben auf der Felswand!«
Sam blickte hinüber und pfiff durch die Zähne.
»Ssss!«, sagte er.
»Da haben wir’s. Das ist dieser Gollum!«

J.R.R. Tolkien

Die zwei Türme, der Herr der Ringe

Ich bin froh, dass du hier bei mir bist. Hier am Ende aller Dinge, Sam.

J.R.R. Tolkien

Die Rückkehr des Königs, der Herr der Ringe

Die Seiten sind zweifarbig gehalten. Das Kapitel und dessen erster Buchstabe sind in rot gehalten, genauso wie die Seitenzahlen. Der Text ist schwarz. Da sich das Epos auf drei Bücher verteilt, hat der Verlag ordentliches Papier gewählt, welches gut zwischen den Findern liegt und nicht so schnell einreißt. Die Zeichnungen von Tolkien, wie etwa das Tor von Moria oder die Runenzeichen sind in der Ausgabe enthalten. Weitere Zeichnungen wie in der Illustrierten Ausgabe sind nicht vorhanden.

Die „Carroux-Übersetzung“

Die Übersetzung von Margaret Carroux ist bei vielen Tolkienfans die beliebtere. Die 1912 in Berlin geborene Übersetzerin stand für ihre Arbeit am Herrn der Ringe mit Tolkien in Kontakt. Für viele der im Buch vorkommenden Namen verfasste Tolkien, der selbst Deutsch beherrschte, Anmerkungen für die Übertragung. Diese wurden später unter dem Titel Guide to the Names in The Lord of the Rings veröffentlicht. Carrouxs Übersetzung versucht, den altertümlichen Stil Tolkiens zu treffen und die gleiche Stimmung zu erzeugen wie das Original. Die spätere Übersetzung von Wolfgang Krege fand eine modernere, für viele leichter zugängliche Sprache. Die Hauptkritikpunkte an der Krege-Übersetzung hat Klett-Cotta versucht, in einer überarbeiteten Neuausgabe weitestgehend zu beheben.

Produktinformation

Preis: 68,00 Euro (Subskriptionspreis bis zum 31. Januar 2020)
Format: dreibändige gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag im Schuber
Seiten: ca 1300
Autor: J.R.R. Tolkien
Verlag: Klett-Cotta
Sprache: Deutsch
Übersetzung: Margaret Carroux 
ISBN: 978-3-608-96429-5
Erscheinungstermin 24.08.2019

Produktinformation

Preis: 50,00 Euro
Seiten:  1296
Autor: John Ronald Reuel Tolkien
Verlag: Klett-Cotta Verlag
Sprache: deutsch (Original: englisch)
Übersetzung: Margaret Carroux, bearbeitet von Lisa Kuppler
ISBN: 978-3-608-96428-8

Werde Teil unserer Gemeinschaft

Auf Dich wartet ein junger, aktiver Verein, dem Dein Beitrag und Deine Ideen am Herzen liegen. Wir haben für unsere Mitglieder immer ein offenes Ohr und bieten zahlreiche Möglichkeiten, wie Du Dich einbringen kannst. Deine Interessen, Fragen und Gedanken sind bei uns als Plattform für Tolkienfans immer goldrichtig! Schön, dass Du dabei bist!

Credits

Fotos: Tobias M. Eckrich
Cover: Klett-Cotta
 

Hat dir der Beitrag gefallen?