Am 27. August 2015 brachte HarperCollins J.R.R. Tolkiens Version von Kullervo auf den Markt. Kullervo ist eine der ältesten Erzählungen Tolkiens – und gleichzeitig auch eine der tragischsten. Ausnahmsweise stammte die Überarbeitung von Tolkiens Manuskript(en) zum Thema diesmal nicht von seinem Sohn Christopher, sondern von der renommierten Tolkien-Expertin Verlyn Flieger. Nun soll das Werk auf Deutsch erscheinen!

Die Geschichte, die nach Aussagen des deutschen Verlags Klett-Cotta „noch nie in anderen Tolkien-Ausgaben veröffentlicht“ wurde, kommt am 10. Februar 2018 in deutscher Sprache in den Handel. Eine Besonderheit der deutschen Ausgabe wird sein, dass der übersetzte Text neben dem englischen stehen wird, was auch den Umfang von voraussichtlich 224 Seiten erklärt. Übersetzt wurde das Werk vom Autor und Übersetzer Joachim Kalka, der unter anderem schon das Buch Frodos Reisen. Der Tolkien-Atlas übersetzt hat.

Die Geschichte von Kullervo

Der Ursprung der Gesichte von Kullervo liegt im finnischen Nationalepos, der Kalevala. Quasi als „Fanfiction“ verfasste Tolkien im Jahr 1915 auf dieser Grundlage, noch während er in Oxford studierte, sein erstes größeres Werk. Doch schon damals schaffe er es nicht, die Geschichte zu Ende zu schreiben. Das unvollendete Manuskript befindet sich in der Bodleian Library in Oxford. Bei der 2015 veröffentlichten Ausgabe handelt es sich um eine wissenschaftliche Arbeit von Verlyn Flieger. Darin hat sie Tolkiens Version um eigene Artikel und Kommentare ergänzt.

Kullervo gilt als Vorlage für Tolkiens Charakter Túrin Turambar, bekannt aus dem Silmarillion und den Kindern Húrins. Túrin ist die wohl dunkelste und tragischste aller Tolkien’schen Figuren. Wie auch Kullervo fristet er ein trübseliges Dasein, das von Zeile zu Zeile unglücklicher wird.

Der Verlag schreibt zu der Erzählung Tolkiens:

Kullervo ist ein Waisenknabe mit übernatürlichen Kräften und einem tragischen Schicksal. Er wächst bei seinem Onkel, dem dunklen Magier Untamo, auf. Jener hatte seinen Vater umgebracht, seine Mutter entführt und Kullervo selbst, als er noch ein Junge war, dreimal zu töten versucht. Kullervo hat niemanden mehr außer seiner Zwillingsschwester Wanona, die ihn liebt, und dem schwarzen Hund Musti, der ihn mit seinen magischen Fähigkeiten beschützt. Als er in die Sklaverei verkauft wird, schwört er, dass er sich an seinem Onkel rächen wird. Doch muss er lernen, dass es vor dem grausamsten aller Schicksale kein Entkommen gibt.
KlettCotta - Verlagstext

Produktinformation

Originaltitel: The Story of Kullervo
Preis: 22 Euro
Seiten: 224
Autor: J.R.R. Tolkien
Herausgeber: Verlyn Flieger
Übersetzer: Joachim Kalka
Verlag: Klett-Cotta
Sprache: Deutsch & Englisch
ISBN: 978-3-608-96090-7

Zurzeit kann das Buch noch nicht bei Klett-Cotta bestellt werden.

Produktinformation

Preis: 13,99 Euro (UVP 16,99 Pfund)
Seiten: 192
Autor: J.R.R. Tolkien
Herausgeber: Verlyn Flieger
Verlag: HarperCollins
Sprache: Englisch
ISBN: 978-0008131364

Die Herausgeberin

Verlyn Flieger ist emeritierte Professorin für Anglistik an der Unversity of Maryland. Sie beschäftigt sich vor allem mit Mythenforschung und komparativer Mythologie. Dabei gibt sie unter anderem Kurse über keltische, hinduistische, indianische und nordische Mythen sowie zur Artus-Sage. Außerdem ist sie Mitherausgeberin der Tolkien Studies und hat bereits mehrere Werke zur Tolkien-Forschung beigetragen.

Credits

Cover:  Klett-Cotta