Pages Navigation Menu

Literatur.Fantasy.Fandom.

Eine neue Rollenspielreise nach Mittelerde

Inhalt des Rollenspiels The One Ring

Auch wenn die Handlungen des Rollenspiel-Klassikers Dungeons and Dragons (D&D) den Welten aus Tolkiens Werken vieles verdanken, so gab es bislang keine eigene Kampagne, deren Handlung in Mittelerde spielt. Dies lag hauptsächlich daran, dass die Lizenzen des Rollenspiels und jene, welche erlauben, es in Mittelerde spielen zu lassen, bei zwei verschiedenen Inhabern liegen. Durch eine lizenzrechtliche Änderung ist es nun aber möglich, dass ein Spiel erscheint, welches das D&D-Spielsystem nach Mittelerde bringt. Nach der Freigabe des Regelwerks der fünften Edition durch den Lizenzinhaber Wizards Of The Coast im Januar ist nun möglich, jenes auch für Produktionen abseits der Hauptausgaben zu verwenden.

Die Lizenz zur Herstellung eines Mittelerde-Rollenspiels liegt aktuell beim Publisher Cubicle 7. Dort erschien bereits 2011 mit The One Ring (siehe Titelbild) ein Rollenspiel mit mehreren Erweiterungen, das in den Welten Tolkiens spielt und mehrfach ausgezeichnet wurde. Die Reihe soll nach den Angaben des Publishers parallel zur neuen Ausgabe weitergeführt werden. The One Ring, unter Rollenspielern auch als TOR bekannt, spielt nach den Geschehnissen im Hobbit, jedoch vor denen im Herrn der Ringe.

Inhaltlich soll sich das neue Rollenspiel an den Handlungen des bereits existierenden The One Ring orientieren. Dessen Entwickler Francesco Nepitello steht den jetzigen Entwicklern beratend zur Seite. Weitere Details und Hintergründe sollen laut Cubicle 7 noch vor dem geplanten Veröffentlichungstermin im Sommer diesen Jahres bekannt gegeben werden. Spieler äußern sich derweil auf Diskussionsplattformen teils erfreut, teils aber auch skeptisch, ob die Idee eines D&D-kompatiblen Mittelerde-Rollenspiels Erfolg haben wird.

Foto: Cubicle 7

Pin It on Pinterest

Teile diese News

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Shares