Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Lesung zur Tolkien-Ausstellung Berlin

Pünktlich zum Nikolaustag, am 6. Dezember 2012, gibt es in der vor kurzem eröffneten Tolkien-Ausstellung in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin eine Lesung aus den Briefen vom Weihnachtsmann.

Ab 19 Uhr liest DTG Gründungsvorsitzender Marcel Aubron-Bülles die schönsten Geschichten aus der Sammlung von ursprünglich nicht zur Veröffentlichung gedachten Briefen des britischen Schriftstellers J. R. R. Tolkien aus den Jahren 1920 – 1942. Als „Father Christmas“ wendet er sich in diesen an seine Kinder und berichtet über die Erlebnisse des vergangenen Jahres am Nordpol. Neben seinen Berichten fließen auch Geschichten des Weihnachtsmann-Sekretärs und eines Polarbären ein. Die Briefe illustrierte Tolkien mit eigenen Zeichnungen, die in der kleinen Ausstellung im Ribbeck-Haus betrachtet werden können.

Haus Berliner Stadtbibliothek
Ribbeck-Haus
Breite Str. 36
10178 Berlin

Bild: Marie-Noelle Biemer