"Amazon" gibt Zusammenfassung der LOTR-Serie bekannt (nichts Neues)

"Amazon" gibt Zusammenfassung der LOTR-Serie bekannt (nichts Neues)

Am 12. Januar 2021 veröffentlichte die Website TheOneRing.net einen Artikel unter der Überschrift: „Exklusiv: offizielle Zusammenfassung der Serie Lord of the Rings von Amazon“. Dieser wurde mittlerweile von den Twitter und Facebook Accounts Amazons bestätigt. Neue Informationen beinhalten sie aber nicht.

Die Zusammenfassung von uns ins Deutsche übersetzt

Die kommende Serie von Amazon Studios bringt zum ersten Mal die heldenhaften Legenden des sagenumwobenen Zweiten Zeitalters der Geschichte von Mittelerde auf die Bildschirme. Das epische Drama spielt Tausende von Jahren vor den Ereignissen von J.R.R. Tolkiens "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe" und nimmt die Zuschauer mit in eine Ära, in der große Mächte geschmiedet wurden, Königreiche zu Ruhm aufstiegen und in den Ruin stürzten, unwahrscheinliche Helden auf die Probe gestellt wurden, die Hoffnung am seidenen Faden hing und der größte Bösewicht, der jemals Tolkiens Feder entsprungen ist, drohte, die ganze Welt in Finsternis zu hüllen. Die Serie beginnt in einer Zeit des relativen Friedens und folgt einem Ensemble von bekannten und neuen Charakteren, die sich dem lange befürchteten Wiederauftauchen des Bösen in Mittelerde stellen. Von den dunkelsten Tiefen des Nebelgebirges, über die majestätischen Wälder der Elbenhauptstadt Lindon, bis hin zum atemberaubenden Inselreich Númenor, werden diese Königreiche und Charaktere ein Vermächtnis hinterlassen, das noch lange nach ihrem Ableben weiterlebt.
LOTR on Prime Map - John Howe
LOTR on Prime Map - John Howe

In der Community sorgte folgende Aussage von TheOneRing.net für ein wenig schmunzeln:
„Endlich haben wir die Antwort, dank eines unglaublichen Spionageberichts. TheOneRing.net hat die Echtheit & Genauigkeit dieser Showbeschreibung überprüft.“
 
Liest man sich die Zusammenfassung durch, so stellt man relativ schnell fest, dass eigentlich alles daraus bekannt ist. Spätestens seit Amazon die Karten veröffentlicht hatte, auf der auch Númenor zu sehen war und ein Tweet veröffentlicht hatte mit der Aussage: Willkommen im Zweiten Zeitalter, war eigentlich alles gesagt. Auch wenn das Zweite Zeitalter nicht ganz so ausführlich von Tolkien geschrieben oder wie der Hobbit und der Herr der Ringe, so ergibt sich dennoch aus den Büchern die grobe Handlung. Somit ist die Zusammenfassung durch Amazon für all jene interessant, die nicht in der Materie zu Hause sind. Auch wenn die Social Media Accounts von Amazon die Beiträge von TheOneRing.net geteilt und bestätigt haben, fehlt nach wie vor eine offizielle Pressemitteilung.

Die Meldung der Seite, dass seit 2003 das eigene System keinen derartigen Zusammenbruch mehr erlitten habe und der bestätigten Teilung des Social Media Post seitens Amazons, lässt den Verdacht zu, dass es sich hierbei um eine Partnerschaft und damit um eine Werbeaktion handelt. Schon lange wurde spekuliert, ob Ende Dezember / Anfang Januar seitens Amazon irgendetwas Neues zur Serie veröffentlicht würde. Vor knapp zwei Jahren veröffentlichte Amazon ein paar Karten Ardas im Wandel der Zeit. Im Sommer 2020 wurde ein Video veröffentlicht, in dem einige der Beteiligten zu Wort kamen und vorgestellt wurden. Es war zudem das erste Mal, dass es eine offizielle Meldung seitens Amazons zum Konzept und den Machern gab. Eine der genannten Personen war Tom Shippey, welcher zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung Gast auf unserem Tolkien Thing war und uns somit ein Exklusiv-Interview zur Serie gab. Am 14. Januar 2020 wurden die ersten 15 Gesichter der neuen Tolkien-Serie gezeig, Anfang Dezember 2020 kamen 20 weitere Namen und Gesichter dazu.

Credits:

Fotos: Amazon Prime / John Howe

Hat dir der Beitrag gefallen?