Amazon Studios gibt weitere Cast-Mitglieder bekannt

Amazon Studios gibt weitere Cast-Mitglieder bekannt

Anfang des Jahres veröffentlichte Amazon die ersten 15 Namen der kommenden Amazon-Serie: Lord of the Rings. Heute kommen zwanzig weitere Personen dazu. Sie schließen sich der Besetzung und Crew der kommenden Amazon-Serie an, die derzeit in Neuseeland gedreht wird. Dabei setzt Amazon seine Einstellung zur Diversität fort. So kommen die Schauspielerinnen und Schauspieler aus Neuseeland, Australien, Sri Lanka, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten.

Letztes Update 4. Dezember 2020 – 20:46

Unter den Cast-Mitgliedern auch ein bekannter aus dem letzten Herr der Ringe-Film. Peter Tait spielte bereits in der EE des Herrn der Ringe zwei Rollen. So verkörperte er neben der Figur Shagrat auch einen der Korsaren von Umbar. Folgende Personen gehören nun offiziell zur Besetzung der Amazon-Serie: Cynthia Addai-Robinson (Power, The Accountant), Maxim Baldry (Years and Years), Newcomer Ian Blackburn, Kip Chapman (Top of the Lake), Anthony Crum (The Wilds), Maxine Cunliffe (Power Rangers Megaforce), Trystan Gravelle (The Terror), Sir Lenny Henry (Broadchurch), Thusitha Jayasundera (Broadchurch), Fabian McCallum (You, Me & The Apocalypse), Simon Merrells (Knightfall), Geoff Morrell (Rake), Peter Mullan (Westworld), Lloyd Owen (Viva Laughlin), Augustus Prew (The Morning Show), Peter Tait (Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs), Alex Tarrant (Filthy Rich), Leon Wadham (Power Rangers Beast Morphers), Benjamin Walker (Jessica Jones) und Sara Zwangobani (Home and Away). 

 

Die Welt, die von J.R.R. Tolkien geschaffen wurde, ist episch, vielfältig und mit ganz viel Herzblut gestaltet. Diese außergewöhnlich talentierten Darsteller aus der ganzen Welt stellen den Höhepunkt einer mehrjährigen Suche nach brillanten und einzigartigen Künstlern dar, um diese Welt neu zum Leben zu erwecken. Die internationale Besetzung der Lord of the Rings-Serie von Amazon Studios ist mehr als nur ein Ensemble – sie ist eine Familie. Wir freuen uns, jeden einzelnen in Mittelerde willkommen zu heißen.
J.D. Payne und Patrick McKay
Showrunner und ausführende Produzenten

Wie schon zu Jahresbeginn angekündigt, wird die Produktion der Serienadaption von J.D. Payne und Patrick McKay als Showrunner und Executive Producers geleitet. Bei den ersten beiden Episoden der Serie führt der Filmemacher J.A. Bayona Regie, der zusammen mit seiner kreativen Partnerin Belén Atienza auch als Executive Producer fungiert. Zudem erweitern die Executive Producer Lindsey Weber, Bruce Richmond, Callum Greene, Gennifer Hutchison, Jason Cahill, Justin Doble und Sharon Tal Yguado das Team.

Zur bereits im Vorfeld enthüllten Besetzung gehören Robert Aramayo, Owain Arthur, Nazanin Boniadi, Tom Budge, Morfydd Clark, Ismael Cruz Córdova, Ema Horvath, Markella Kavenagh, Joseph Mawle, Tyroe Muhafidin, Sophia Nomvete, Megan Richards, Dylan Smith, Charlie Vickers und Daniel Weyman.

Infos zu den Schauspielerinnern und Schauspielern werden, wie beim letzten Mal, zeitnah nachgereicht.

Das sind die Gesichter der neuen Serie:

Cynthia Addai-Robinson
Foto: Amazon

Cynthia Addai-Robinson

Cynthia Addai-Robinson (* 12. Januar 1985 in London) war erst kürzlich fester Bestandteil der STARZ-Serie Power. Auch trat sie zusammen mit Ben Affleck, JK Simmons und Anna Kendrick im Film The Accountant (Warner Bros) des Regisseurs Gavin O’Connor in einer der Hauptrollen als Marybeth Medina auf und war Teil des Casts der Serie “Shooter”, bei der sie zusammen mit Ryan Philipe vor der Kamera stand. Bekannt wurde Cynthia mit der Rolle der Naevia in der dritten Staffel der Serie Spartacus.

Maxim Baldry by Robert Harper
Foto: Robert Harper

Maxim Alexander Baldry

Maxim Alexander Baldry (* 5. Januar 1996 in London) ist ein britischer Schauspieler. Er spielte die Rolle des Viktor in Russell T. Davies’ BBC- und HBO-Drama Years and Years. Maxim’s Interesse an der Schauspielerei entwickelte sich schon in sehr jungen Jahren, als er in mehreren Bühnenproduktionen mitwirkte und Teil des Nationalen Jugendtheaters war. Sein erster Durchbruch kam durch seine Rolle als Stephan in Mr. Bean’s Holiday, in der er gegenüber Rowan Atkinson die Hauptrolle spielte, was ihm eine Nominierung bei den Young Artists Awards für die beste Leistung in einem Spielfilm einbrachte.

Ian Blackburn
Foto: Amazon

Ian Blackburn

Ian Blackburn ist ein 18 Jahre alter Schauspieler, geboren und aufgewachsen in Wellington, Neuseeland. Während seiner Schulzeit trat Ian in mehreren Stücken auf, darunter in der jährlichen Shakespeare-Produktion der Shakespeare-Gesellschaft an der Wellington High School. 2016 spielte er in dem Kurzfilm Unbreakable Beau mit.  Er spielte eine Hauptrolle in dem 2018 entstandenen Kurzfilm Behold the Ghost, in dem er einen Jungen spielt, der zusammen mit seinen beiden Geschwistern mit der Trauer um seinen misshandelnden Vater kämpft.

Kip Chapman
Foto: Amazon

Kip Chapman

Kip Chapman absolvierte eine Schauspielausbildung an der UNITEC School of Performing and Screen Arts in Auckland, Neuseeland, die er 2002 abschloss. Er wirkte bei Top of the Lake sowie in 6 Days und Fantail mit. Er ist an allen großen Theaterensembles in Neuseeland aufgetreten. Er war Mitschöpfer/Autor/Regisseur von Hudson & Halls sowie von der interaktiven Theatershow APOLLO 13: Mission Control. Außerdem war er Regisseur der Weltpremierenproduktion von That Bloody Woman

Anthony Crum
Foto: Amazon

Anthony Crum

Anthony Crum stammt aus Whangarei, Neuseeland, und ist ein Schauspieler und Stand-up-Comedian. Anthony spielte die Hauptrolle als Griffin in dem Kurzfilm Foam und als Rattenschwanz in der Fernsehserie The Wilds. Auf der Bühne ist er als der Beauxhomme in Einmal auf dieser Insel, als der Bürgermeister in Der Besuch und als Caliban in Shakespeares Der Sturm auf der Bühne zu sehen. 2018 schloss Anthony die neuseeländische Schauspielschule Toi Whakaari mit einem Bachelor of Performing Arts ab und spielte in seinem letzten Jahr die Hauptrolle als Isaac in dem Kurzfilm Hush, der bei den Berliner Filmfestspielen 2019 zu sehen war. 

Maxine Cunlliffe
Foto: Amazon

Maxine Cunliffe

Maxine Cunliffe ist eine in London geborene Schauspielerin und Musikerin, die aus Sierra Leone und der Karibik stammt und seit Anfang der 2000er Jahre in Neuseeland lebt. Maxine ist auf der Leinwand am besten bekannt für Power Rangers Megaforce sowie für die Kurzfilme Divinity, Reset und Fract. 2016 trat Maxine auch als Moderatorin in TV ONE’s Neighbourhood auf. Zu ihren Bühnenauftritten gehören das Spielen von Chor und Cello in einer erfolgreichen Aufführung von Heinrich V. in weiblicher Besetzung und Hippolyata in einer Sommernachtstraum-Produktion des AUSA Outdoor Summer Theatre. Außerdem spielte sie das Cello in der Fernsehserie The Wilds. 

TRYSTAN GRAVELLE
Foto: Amazon

Trystan Gravelle

Trytsan Gravelle (* 4. Mai 1981) ist ein Walisischer Theater-, Film- und Fernsehschauspieler. Zu seinen zahlreichen Fernsehbeiträgen gehören u.a. eine regelmäßige Serienrolle in AMC’s The Terror, National Treasure, A Discovery of Witches, Baptiste, Trying und James Graham’s Quiz für ITV. Kürzlich war er neben Jessie Buckley und Johnny Flynn in dem mit dem BAFTA-Preis ausgezeichneten Spielfilm Beast zu sehen. Zu Trystans erfolgreichsten Theatermitwirkungen gehören King Lear (The Globe), The Changeling (The Globe), Light Shining in Buckinghamshire (The National) An Oak Tree (The National) The Norman Conquests (Chichester Festival Theatre).

Lenny Henry
Foto: Amazon

Sir Lenny Henry

Sir Lenworth „Lenny“ George Henry, CBE (* 29. August 1958 in Dudley, West Midlands) ist einer der bekanntesten Komiker Großbritanniens sowie Schriftsteller, Philanthrop, Schauspieler und Moderator. Er ist einer der beiden Gründer der Wohltätigkeitsorganisation Comic Relief. Zu Sir Lennys Fernsehauftritten gehören Broadchurch, The Syndicate, The Long Song und seine Biografie Danny and The Human Zoo. Seine Produktionsfirma Douglas Road hat in Zusammenarbeit mit Burning Bright bei der Dokumentation The Commonwealth Kid Erfolge erzielt. Seit Februar 2016 ist er Treuhänder des Nationaltheaters. Sir Lenny hat außerdem bei Harry Potter und der Gefangene von Askaban als den Schrumpfkopf im Fahrenden Ritter gespielt.

Thusitha Jayasundera Pic © Dillon Bryden
Foto: © Dillon Bryden

Thusitha Jayasundera

Thusitha Jayasundera (* 1971) ist eine srilankische Schauspielerin, die im Vereinigten Königreich lebt. Sie besuchte eine Mädchenschule, die von australischen Missionaren geleitet wurde, und schloss 1993 ihr Studium an der Royal Academy of Dramatic Art ab. Thusitha Jayasunderas Mitwirkungen im Theater beinhalten u.a. War Horse, The Divide, Much Ado About Nothing, The Comedy of Errors, Cain, Peer Gynt, Pentecost. Ihre TV- und Film-Beiträge sin u.a. Midsomer Murders, Doctor Foster, The Foreigner, Broadchurch, Diana, Doctors, Young Dracula, The Jury, Goodnight Sweetheart, House Across the Street, The Tempest.

Fabian Mc Callum
Foto: Amazon

Fabian McCallum

Fabian McCallum feierte sein internationales Leinwanddebüt an der Seite von Megan Mullally, Rob Lowe und Jenna Fischer in der britischen Serie You, Me & The Apocalypse. Zuvor gastierte er in der deutsch-australischen Koproduktion In Your Dreams und in Kurzfilmen wie Meryl Tankards Moth an der Seite von Sophie Lowe. Als Absolvent der NIDA hat Fabian auch am National Youth Theatre in London studiert.

SIMON MERRELLS
Foto: Amazon

Simon Merrells

Simon Merrells (* 1965 in Essex, England) spielte kürzlich den Tempelritter ‘Tancrede’ in der Dramaserie ‘Knightfall’. Er begann seine Karriere am Theater, wo er in Werken des Royal National Theatre und der Royal Shakespeare Company mitwirkte. Aufmerksamkeit erregte seine Arbeit mit Steven Berkoff, namentlich die Titelrolle in Oedipus und als angespülter Boxer Terry Malloy in On the Waterfront, für die er bei den Stage Awards eine Nominierung für Acting Excellence erhielt. Kürzlich wurde er für seine Rolle in Stephen Kings I Am The Doorway von den Las Vegas Movie Awards als bester Schauspieler ausgezeichnet. Merrells spielte kürzlich eine wiederkehrende Rolle in Neil Gaimans Good Omens. Zu seinen weiteren Fernsehrollen gehören Gastauftritte in 12 Monkeys, Legends of Tomorrow, The Musketeers, sowie die Rolle des Marcus Crassus in Spartacus

Geoff Morrell
Foto: Amazon

Geoff Morrell

Geoff Morrell wurde fünf Mal in der Kategorie Hauptdarsteller bei den AACTA-Preisen für die Serien Changi, Marking Time, Fallen Angels und zweimal für Grassroots nominiert, die er 2001 gewann. Zuletzt war er in Top Of The Lake zu sehen. Zu seinen weiteren Arbeiten gehören Blue Murder, Murder Call, Blue Heelers, 8MMM Aboriginal Radio, Home and Away, The Bill, Monocled Mutineer, Lady Windermere’s Fan und Farscape. Zu seinen Filmrollen gehören Oranges and Sunshine, The Mule, Ned Kelly, Oscar and Lucinda, 10 Empty, Rogue, No Worriesand View From Greenhaven Drive. Zuletzt war Geoff bei der nationalen Tournee von Nakhia Luis preisgekröntem Hit Black Is The New White für die Sydney Theatre Company zu sehen. 

Peter Mullan
Foto: Amazon

Peter Mullan

Peter Mullan (* 2. November 1959 in Peterhead, Schottland) ist ein schottischer Schauspieler und Regisseur. Er gewann mit My Name is Joe den Preis für den besten Schauspieler beim Filmfestival in Cannes. Seine Spielfilmarbeit umfasst Rollen in Braveheart, Trainspotting, Miss Julie, Young Adam, Children of Men, The Red Riding Trilogy, War Horse und der Harry Potter-Filmreihe. Dort spielte er den Todesser Yaxley. Als Regisseur erhielt er beim Internationalen Filmfestival von Venedig den Goldenen Löwen für The Magdalene Sisters. Kürzlich spielte er in den Serien Ozark, Westworld, Cursed, The Fixer und Mum mit.  Für seine Darstellung von Matt Micham in der Miniserie Top of the Lake wurde er für einen Primetime Emmy Award nominiert.

Lloyd Owen
Foto: Amazon

Lloyd Owen

Lloyd Owen (* 14. April 1966 in London) wurde an der Royal Academy of Dramatic Art in London ausgebildet und trat später in die Royal Shakespeare Company ein. Zu seinen bemerkenswerten Theater-Auftritten zählen die Titelrollen in The York Realist, Blood & Gifts, The Bodyguard und in der preisgekrönten Produktion von Who’s Afraid of Virginia Woolf. Zu seinen zahlreichen Filmen gehören der jüngste Bollywood-Blockbuster Thugs of Hindostan, Miss Potter und Wonderwell sowie die Hauptrolle in Apollo 18 für Dimension Films. Im Fernsehen ist er vor allem für die britischen Serien Monarch of the Glen und The Young Indiana Jones Chronicles sowie für You, Me and the Apocalypse bekannt. 

Augustus Prew
Foto: Amazon

Augustus Prew

Augustus Prew (* 17. September 1987 in London) kann als nächstes als die Hauptrolle Cameron in der Serie Into The Dark: Midnight Kiss und in Sell By gesehen werden. Derzeit ist er in Netflix’ Special und Apple’s Morning Show mit Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Steve Carell zu sehen. Zu Augustus’ Fernsehbeiträgen gehören die Serien-Hauptrolle in Pure Genius, die wiederkehrende Gaststar-Rolle des Whip in Prison Break, die Titelrolle in Mamma Dallas und The Borgias. Zuletzt war er in der Rolle des Miles im Netflix-Film Ibiza zu sehen. Zuvor hatte Augustus die Hauptrolle in der Walliser Produktion von The Pride in der Hauptrolle des Oliver. Weitere Auftritte umfassen den Film High-Rise zusammen mit Tom Hiddleston und Sienna Miller, Klondike mit Richard Madden, Kick-Ass 2 mit Aaron Taylor-Johnson und Charlie St. Cloud mit Zac Efron. 

Peter Tait
Foto: Amazon

Peter Tait

Peter Tait ist seit Anfang der 1980er Jahre in der Branche tätig, hat eigene Werke geschaffen und ist in Neuseeland-Projekten sowie im internationalen Fernsehen und Film aufgetreten. Peter Tait spielte bereits in der Extended Edition von Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs zwei Rollen. So verkörperte er neben der Figur Shagrat auch einen der Korsaren von Umbar. Auch wirkte er in Der Aufstieg der Lykaner und Desperate Remedies mit. Zuletzt hat sich Peter im neuseeländischen Fernsehen einen Namen gemacht, mit Rollen in vielen lokalen Serien, darunter Super City, Terry Teo, Underbelly Neuseeland und zwei Staffeln von The Brokenwood Mysteries und Westside.

Alex Tarrant
Foto: Amazon

Alex Tarrant

Alex Tarrant stammt aus Auckland, Neuseeland, und ist von Māori, samoanischer und niueanischer Abstammung. Er ist Absolvent der renommierten neuseeländischen Schauspielschule Te Kura Toi Whakaari o Aotearoa. Nach dem Studium spielte er Hauptrollen in der Miniserie When We Go To War aus dem Ersten Weltkrieg, in der BBC-Koproduktion Tatau und in drei Staffeln des australischen Hits 800 Words. Danach schloss er sich der Kernbesetzung des Dramas Filthy Rich an, das auf Hulu ausgestrahlt wurde. 2019 feierte er mit der Veröffentlichung von The Other Side of Heaven 2: Fire of Faith auch sein internationales Spielfilmdebüt. Sein zweiter Spielfilm, der Sci-Fi-Thriller Night Riders, wurde kürzlich in Kanada gedreht, und in der Komödie Mean Mums kehrte er auf die neuseeländische Leinwand zurück.

Leon Wadham
Foto: Amazon

Leon Wadham

Leon Wadham ist Absolvent der neuseeländischen Schauspielschule Toi Whakaari. Er spielte die Hauptrolle in der Serie Go Girls und trat in zahlreichen neuseeländischen Fernsehprojekten auf, darunter Bad Seed, Brokenwood Series 5, When We Go To War, Terry Teo und Pirates of the Airwaves. Zu seinen Filmprojekten gehören Under The Mountain, Shopping und Pork Pie. Zu seinen internationalen Filmen zählen Power Rangers Beast Morphers und Roman Empire. Leon führte auch bei neuseeländischen TV-Serien Regie, darunter Golden Boy, The Male Gayz, Citizen’s Handbook und Bad News, wobei letztere von Leon mitgestaltet wurde und sowohl für die NZ TV Awards 2019 als auch 2020 Nominierungen erhielt.

Benjamin Walker
Foto: Amazon

Benjamin Walker

Benjamin Walker (* 21. Juni 1982 als Benjamin Walker Davis) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der zuletzt als Hauptdarsteller des Films Abraham Lincoln V sowie als Kapitän George Pollard in dem Film Im Herzen der See international einem größeren Kinopublikum bekannt wurde. Benjamin hat gerade eine Hauptrolle neben Liam Neeson und Laurence Fishburne in dem Independent-Film The Ice Road ergattert. Zu Benjamins weiteren Filmarbeiten gehören Flags Of Our Fathers, Muhammad Alis größter Kampf und The Choice. Benjamin spielte auch die Hauptrolle in der letzten Staffel von Netflix’ Jessica Jones. Zu seinen Theaterauftritten gehören die Hauptrolle des Andrew Jackson in der Broadway-Produktion Bloody Bloody Andrew Jackson und die Rolle des Brick neben Scarlett Johansson in der Broadway-Produktion Cat on a Hot Tin Roof

Sara Zwangobani.
Foto: Amazon

Sara Zwangobani

Sara Zwangobani schloss ihr Schauspielstudium am renommierten Victorian College of the Arts in Australien ab. Zu ihren Spielfilmen gehören Disgrace und Merchant of Fairness. Sie trat in vielen beliebten australischen TV-Serien auf, wie Doctor Doctor, All Saints, Packed to the Rafters, Love My Way, Home and Away, Two Twisted, sowie The Starter Wife. Auf der Bühne war Sara in den Stücken In The Next Room, A Streetcar Named Desire, The Crucible, Summer of the Aliens und The Tempest zu sehen. Sara tourte durch Australien, wo sie Mark Antony in der bahnbrechenden Inszenierung von Julius Caesar der Bell Shakespeare Theatre Company spielte.

Hat dir der Beitrag gefallen?