Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Hobbit & Herr der Ringe auf Bangla

Bereits 2011 ist J.R.R. Tolkiens Hobbit auf Bangla erschienen (s. Bild links, (c) CinnamonTeal Publishing), letztes Jahr folgte nun auch endlich eine Übersetzung von Die Gefährten in die am sechstmeisten gesprochene Sprache der Welt. Sie wird in Bangladesh und Indien gesprochen. Übersetzer des Herr der Ringe-Auftakts ist Aniruddha; Der Hobbit wurde von Santi Chatterjee übersetzt, der für beide Bücher außerdem Illustrationen anfertigte. Seine Tochter Suravi Chatterjee-Woolman hat gerade einen Artikel zu den Übersetzungen in Pieter Colliers Tolkien Library veröffentlicht. Hier zwei kurze Auszüge (meine Übersetzung):

Bengalis lieben die Ruhe und den Frieden und verlieren sich gerne in einer gut erzählten Geschichte. Also ist es ganz natürlich für uns, die unglaublichen Werke J.R.R. Tolkiens zu verehren. Außerdem ist das Jahr immer noch 1419 in Bengalen, geht man nach dem Shakabda, dem Bengalischen Kalender. Seltsam nahe dran am Auenland-Kalender. (…)
Beide Bücher sind das Produkt jahrelanger akribischer Übersetzung, nicht nur der mesmerisierenden Worte, sondern auch der Bildsprache, die sie kreieren.
9789381542613Auf tolkienbengali.com findet man einige Illustrationen zur Ansicht. Übersetzungen von Die zwei Türme und Die Rückkehr des Königs sollen noch vor Mitte April dieses Jahres erscheinen. Bild rechts: Angtir Moitreesangha (Die Gefährten) – (c) CinnamonTeal Publishing.

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>