Willkommen 2022 - los geht’s

Willkommen 2022 - los geht’s

Ein Kommentar von Tobias M. Eckrich – 1. Vorsitzender

Es ist 14 Grad, die Sonne scheint, ich sitze auf der Terrasse, trinke ein kaltes Getränk und lasse es mir gut gehen. Eigentlich wäre ich jetzt nicht hier, sondern auf einer Burg. Nein, kein Thing. Eigentlich wäre jetzt Silvester Feste Feiern. Oder besser gesagt: Es ist der 1. Januar 2022 und wir starten in ein neues Jahr. Das dritte Jahr in Folge, welches kein normales werden wird, wobei, bei drei Jahren könnte man schon fast von einer neuen Normalität sprechen. Es wird wieder ein Jahr werden, in dem sich für die DTG planen, hoffen und wahrscheinlich auch absagen die Hand geben werden.

Wenn die letzten zwei Jahre aber etwas gezeigt haben, dann, dass wir das als Verein können. Wir haben im ersten Jahr aus dem Stegreif online Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Im zweiten Jahr gingen wir dann gleich einen großen Schritt weiter: Hybrid. Egal, ob Tolkien Tag oder Tolkien Seminar. Beides konnte 2021 in geringer Form vor Ort wie auch digital stattfinden. Ich bin gespannt, was wir dieses Jahr noch umsetzen werden. Sicher ist nur, dass die Mitgliederversammlung, wenn sie in Lützensömmern stattfinden wird, auch digital durchgeführt wird. Damit wollen wir möglichst vielen Menschen die Teilhabe am Verein ermöglichen.

Ob es auch zum hoffentlich normalen Tolkien Tag wieder eine online Begleitung gibt, werden wir schauen. Das Seminar soll aber auch dieses Jahr wieder als hybrid Veranstaltung stattfinden. In guter dritter Tradition, wird es vielleicht auch wieder einen online Tolkien Lesetag geben. Der „aufgezwungene“ digitale Ausbau hilft uns so oder so über die Pandemie hinaus. Als deutschlandweit tätiger Verein, der leider nicht in jedem Ort einen Stammtisch haben kann, ist dies die perfekte Möglichkeit, sich auszutauschen, zu treffen und wiederzusehen.

Warum also nicht gleich damit starten? Am 3. Januar ist Tolkiens Geburtstag. Sein 130er. Gleichzeitig startet die Anmeldung zum Tolkien Thing. Da das Datum dieses Jahr auf den ersten Montag im Monat fällt, gibt es zudem den TolkCast live. Wenn das kein Grund für eine große Party im Discord der DTG ist! Lasst uns gemeinsam in ein Jahr starten, das möglichst viel aus „alter“ Zeit mit den vielen Errungenschaften aus den letzten zwei Jahren beinhaltet. Lasst uns Feste feiern und zusammen zurückschauen. In der Hoffnung, dass das Licht am Ende des Tunnels kein Zug ist, sondern das Ende der Situation.

Das Getränk ist leer und die Schatten sind länger geworden. Es ist halt Januar und nicht Juli. So bleibt mir noch etwas Zeit, das große Tolkien Thing/Toast/Podcast-Event vorzubereiten. 

Also, bleibt gesund und lasst den Kopf oben! Wir haben schon zwei Jahre geschafft, dieses werden wir auch schaffen. Denn irgendwann müssen die Goldenen Zwanziger doch mal anfangen.

»Ich wollte, es hätte nicht zu meiner Zeit geschehen müssen«, sagte Frodo.
»Das wünschte ich auch«, erwiderte Gandalf, »und das wünschen alle, die in solchen Zeiten leben. Aber nicht sie haben zu bestimmen. Wir können nur bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist.«
Der Herr der Ringe
J. R. R. Tolkien - Klett-Cotta

Auf bald und habt eine tolkieneske Zeit!

Hat dir der Beitrag gefallen?