Hither Shore bekommt neuen Verlag

Hither Shore bekommt neuen Verlag

Verleger des wissenschaftlichen Jahrbuchs war 17 Jahre lang das SCRIPTORIUM OXONIAE. Die meiste verlagsinterne Arbeit wurde kostenfrei und im Ehrenamt erbracht. Dies ist jedoch inzwischen nicht mehr zu leisten. Deshalb bat der Verlag um die Auflösung des Vertrags, welcher der Vorstand schweren Herzens zustimmte.

Die Ausgaben 15 und 16 werden noch im SCRIPTORIUM OXONIAE erscheinen, ab Band 17 übernimmt ein neuer Verleger die Herausgabe. Fortan erscheint der Hither Shore in dem 2006 gegründeten Oldib Verlag. Der Hither Shore, das interdisziplinäre Jahrbuch der DTG, passt optimal ins Verlagsprogramm, das Einführungen und Studien zu verschiedenen wissenschaftlichen Themen umfasst. Zudem erschienen bereits andere Werke zu Tolkien im Oldib Verlag, wie etwa J.R.R. Tolkien. Romantiker und Lyriker von Julian Eilmann, Mein Mittelerde. Artikel und Essays zu Tolkien und seinem Werk von Friedhelm Schneidewind oder Macht/Phantasie. Eine Betrachtung zu J.R.R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“ von Michael Niehaus.

Wir sind froh, dass das Werk in den Händen von Tolkien-Fans bleibt. Mit dem Oldib Verlag haben wir einen würdigen Nachfolger für eines unserer Herzensprojekte gefunden. Wir freuen uns auf viele Jahre guter Zusammenarbeit!
Portrait Tobias M. Eckrich
Tobias M. Eckrich
Erster Vorsitzender der DTG

Auch der Oldib Verlag freut sich über das neue Projekt und legt sich in diesem Jahr bereits mit zwei Ausgaben ins Zeug. Für den Verleger Oliver Bidlo schließt sich damit in gewisser Weise ein Kreis:

Ziemlich genau heute vor 20 Jahren im Jahr 2002 erschien mein erstes Buch zu Tolkien, Mythos Mittelerde, mit dem ich in Kontakt kam mit der Deutschen Tolkien Gesellschaft. Als Tolkien-Fan und langjähriges DTG-Mitglied freue ich mich daher umso mehr, dass der Hither Shore im Oldib Verlag erscheinen wird.
Oliver Bidlo
Verleger

Im Aussehen und in der Machart wird sich ab Band 17 des Hither Shore zunächst nichts ändern. Sowohl das Layout des Innenteils als auch die Covergestaltung sollen weitgehend beibehalten werden. Der Rückstau der noch fehlenden Ausgaben soll schnellstmöglich abgebaut werden.

Unabhängig vom Verlagswechsel werden alle Ausgaben produziert und an die Mitglieder ausgeliefert.
Portrait Tobias M. Eckrich
Tobias M. Eckrich
Erster Vorsitzender der DTG

Die DTG-Jahrbücher Nr. 1 bis Nr. 16 verbleiben im SCRIPTORIUM OXONIAE und werden weiterhin über den Buchhandel stationär und online verfügbar sein.

Der DTG-Vorstand dankt dem SCRIPTORIUM OXONIAE für die geleistete Arbeit und das Herzblut für dieses Projekt.

Über den Hither Shore

Das wissenschaftliche DTG-Jahrbuch Hither Shore will einen wesentlichen Impuls liefern für die interdisziplinäre Tolkien-Forschung und diese langfristig auf europäischer Ebene maßgeblich vorantreiben. Hither Shore dokumentiert die Vorträge des Tolkien Seminars aus dem jeweils vergangenen Jahr und versammelt darüber hinaus weitere Forschungsarbeiten aus der DTG bzw. aus ihrem direkten Umfeld.

Die Reihe Hither Shore hat 2006 und 2008 den Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie „Bestes Sekundärwerk“ gewonnen. Das DTG-Jahrbuch Hither Shore bietet reichhaltigen Denk- und Lesestoff für alle, die – über eine persönliche Vorliebe für Fantasy hinaus und jenseits des Tolkien-Medien-Hypes der letzten Jahre – die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Tolkien und seinem Werk suchen.

Credits:

Titelfoto: Tobias M. Eckrich
Porträts von den jeweils abgebildeten Personen zur verfügung gestellt. 

Hat dir der Beitrag gefallen?