Amazon produziert die zweite Staffel in UK

Amazon produziert die zweite Staffel in UK

Die Meldung kam aus dem nichts. Es gab keine Gerüchte im Vorfeld und auch die Informationen in der Pressemeldung sind sparsam. Amazon Studios plant, die zweite Staffel der noch immer namenlosen Serie im Vereinigten Königreich zu drehen.

Laut der Pressemeldung geschieht „[d]ie Verlagerung von Neuseeland nach Großbritannien […] im Einklang mit der Strategie des Studios, seine Produktionspräsenz zu erweitern und in Studioräume in ganz Großbritannien zu investieren[…]“. Amazon ist auf der Insel bereits aktiv im Filmgeschäft, so drehte das Unternehmen unteranderem Good Omens, Anansi Boys, Citadel, The Power, The Rig.

Wir möchten den Menschen und der Regierung Neuseelands für ihre Gastfreundschaft und ihr Engagement danken und dafür, dass sie der Serie Der Herr der Ringe einen unglaublichen Ort für den Beginn dieser epischen Reise zur Verfügung gestellt haben. Wir sind der Neuseeländischen Film Commission, dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation und Beschäftigung Tourism New Zealand, Auckland Unlimited und anderen für ihre großartige Zusammenarbeit dankbar, die den neuseeländischen Filmsektor und die lokale Wirtschaft während der Produktion von Staffel 1 unterstützt hat.
Vernon Sanders
VP und Co-Head of TV, Amazon Studios

Das ganze hat auch finanzielle Folgen. So hatte Amazon bereits für einen Ausschuss bei der Filmförderung Neuseelands beantragt. Das Studio wird für die erste Staffel eine 20-prozentige Steuergutschrift erhalten (insgesamt 114 Millionen Dollar), verzichtet aber auf weitere 5 Prozent, die es hätte bekommen können, wenn die Produktion in Neuseeland geblieben wäre.

Da wir die Produktion nach Großbritannien verlagern wollen, beabsichtigen wir nicht, die Vereinbarung mit der neuseeländischen Regierung über die fünfprozentige finanzielle Aufstockung der ersten Staffel aktiv weiterzuverfolgen oder die Bedingungen dieser Vereinbarung aufrechtzuerhalten, aber wir respektieren unsere Partner und werden uns weiterhin eng mit ihnen über die nächsten Schritte abstimmen
Albert Cheng
COO & Co-Head of TV, Amazon Studios
Die erste Staffel ist laut Amazon bereits abgedreht. Die Postproduktion der ersten Staffel wird bis Juni 2022 in Neuseeland fortgesetzt. Am Freitag, dem 2. September 2022, soll die erste Episode veröffentlicht werden. Die Vorproduktion der zweiten Staffel soll direkt nach dem Jahreswechsel 2021/2022 in Großbritannien anlaufen.
 
Warum Amazon den Wechsel vollzieht, ist unbekannt. Auch welchen optischen Einfluss der Umzug haben wird, bleibt offen. Die großen Sets sollen aber nach Informationen von Deadline nach UK verschiff werden. Zumindest für die Schauspielenden wird der Wechsel so zum Heimspiel. Rund die Hälfte kommt aus dem Vereinigten Königreich.
 
Der Wechsel nach “Europa” hast zu dem den Vorteil, dass zusätzliche Locations in weiteren Ländern einfacher genutzt werden können. So wurde die HBO-Serie Game of Thrones beispielsweise deren Hauptdrehort Irland war, in einer Reihe anderer europäischer Regionen gedreht, darunter das Vereinigte Königreich, Spanien, Malta, Island und Kroatien.

Die Serie wird von den Showrunnern und ausführenden Produzenten J.D. Payne und Patrick McKay geleitet. Zu ihnen gesellen sich die ausführenden Produzenten Lindsey Weber, Callum Greene, J.A. Bayona, Belén Atienza, Justin Doble, Jason Cahill, Gennifer Hutchison, Bruce Richmond und Sharon Tal Yguado, Co-Executive Producer Wayne Che Yip, Regisseurin Charlotte Brändström und Produzent Christopher Newman.

Zu den Hauptdarstellern gehören Cynthia Addai-Robinson, Robert Aramayo, Owain Arthur, Maxim Baldry, Nazanin Boniadi, Morfydd Clark, Ismael Cruz Córdova, Charles Edwards, Trystan Gravelle, Sir Lenny Henry, Ema Horvath, Markella Kavenagh, Joseph Mawle, Tyroe Muhafidin, Sophia Nomvete, Lloyd Owen, Megan Richards, Dylan Smith, Charlie Vickers, Leon Wadham, Benjamin Walker, Daniel Weyman und Sara Zwangobani.

Credits:

Titelfoto: Amazon Studios

Hat dir der Beitrag gefallen?