Die Festtage sind für viele Menschen der richtige Zeitpunkt, um die Tolkien-Verfilmungen zu schauen. Da bei den Reisen zur Familie die DVDs und Blu-Ray gegebenenfalls nicht zur Hand sind, haben wir für Euch zusammengefasst, wo ihr was wann schauen könnt, oder wer die Filme im Stream hat.

Tolkien im FreeTV bei ProSieben

Wen die Werbepausen nicht stören, oder die Internetverbindung zum Streamen nicht reicht (was in Deutschland ja nichts Ungewöhnliches ist), wird beim Privatsender ProSieben fündig. Dieser überträgt je zweimal die Herr-der-Ringe-Reihe. Gezeigt wird dabei die Kinofassung. Wie viel Werbung gezeigt wird, ist unbekannt. Während die ersten beiden Filme jeweils nacheinander gezeigt werden, wartet der König länger auf die Rückkehr ins Fernsehen.

Der Herr der Ringe – Die Gefährten
Los geht es am 24.12. um 17:00 Uhr. Die zweite Ausstrahlung erfolgt am 26.12 um 11:40 Uhr
 
Der Herr der Ringe – Die zwei Türme
Direkt nach dem Ersten geht es weiter. Konkret: am 24. Dezember um 20:15 Uhr und 26. Dezember um 14:50 Uhr
 
Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs
Am 27. Dezember um 20:15 Uhr und am 30. Dezember nachts um 00:45 kehrt der König zurück.

Eigenen Sender bei Sky Deutschland

Das Unternehmen aus Unterföhring bei München widmet den Verfilmungen von Tolkiens Werken gleich einen eigenen „Pop-up-Sender“. Vom 25. Dezember bis zum 6 Januar, zeigt der Sender auf dem Sky Cinema Mittelerde HD-Kanal alle sechs Teile in der (Special) Extended Edition und das in Dauerschleife. Nach Aussage des Senders werden diese erstmalig im deutschen Fernsehen in dieser Version nacheinander zu sehen sein. Konkret startet Sky den Marathon am 25 Dezember um 8:15 Uhr. Wer das entsprechende Paket hat, kann alle Blockbuster mit Sky Q auch auf Abruf schauen. Das Sky Ticket greift hier ebenfalls. Den ganzen Sendeplan findet ihr auf der Seite von Sky.

Halb und Halb bei Amazon Prime Video

Das große A hat die breiteste Auswahl, was die Herr-der-Ringe- und Hobbit-Verfilmungen angeht. Da die anstehende Herr-der-Ringe-Serie ebenfalls von Amazon produziert wird, bildet sich hier schon jetzt ein Tolkien Hotspot. Hier gibt es die Gefährten, die zwei Türme und die Rückkehr des Königs in der Kinofassung zu sehen. Die “Special Extended Edition” steht hier nur zum Kauf / zur Leihe an. Bezüglich der Hobbit-Filme kann man bei Amazon aus dem Vollen schöpfen. Hier hält der Streaminganbieter Prime Video für seine Kunden sowohl die Kino-, als auch die Extended Edition bereit.

Bei Netflix bleibt es dunkel

2017 schaffte es ein Netflix-User, die SEE-Version vom Herrn der Ringe – Die Rückkehr des Königs in einem Jahr ganze 361 Mal zu schauen. Zumindest in Deutschland ist dies mittlerweile nicht mehr möglich, denn seit einiger Zeit gibt es keine der sechs Verfilmungen mehr auf der Plattform. Da Netflix nur als Streaming-Anbieter fungiert, ist auch das Leihen oder gar Kaufen (wie es bei Amazon oder iTunes möglich ist) keine Option.

Nur der Hobbit bei Maxdome

Auch beim deutschen Video-on-Demand-Portal Maxdome sieht es für Kunden duster aus, was die Herr-der-Ringe-Filme betrifft. Diese gibt es für Kunden in der Kinofassung nur zum Leihen oder zu kaufen. Die SEE wird gar nicht angeboten. Hier schlägt das Leihen pro Film mit 3,99 Euro zu buche. Der Kauf liegt bei 9,99 Euro. Anders sieht es bei der Hobbit-Verfilmung aus. Diese ist in der Kinofassung „Maxdome Paket“ enthalten. Die Extended Edition gibt es für 10,49 zu kaufen.

Werde Teil unserer Gemeinschaft

Auf Dich wartet ein junger, aktiver Verein, dem Dein Beitrag und Deine Ideen am Herzen liegen. Wir haben für unsere Mitglieder immer ein offenes Ohr und bieten zahlreiche Möglichkeiten, wie Du Dich einbringen kannst. Deine Interessen, Fragen und Gedanken sind bei uns als Plattform für Tolkienfans immer goldrichtig! Schön, dass Du dabei bist!

Credits

Titelfoto: ​srijaroen Adobe Stock / Bearbeitung Tobias M. Eckrich

Hat dir der Beitrag gefallen?