Oh, hallo und herzlich willkommen!

Ich bin der der Herr der Ringe Fan, und wie es schon mein Name sagt, bin ich begeistert über Tolkiens Universum!
Er hat so ein tolles Reich geschaffen und ich möchte es mit Euch zusammen genießen!
Hier auf diesen Kanal gibt es Lets Play´s, Theorien, Fakten und Geschichten rundum Tolkienswelt!

Tut mir ein Gefallen und bleibt bei mir zusammen sind wir stark!

Ps: Florian (Flo)

Upload Plan

Dienstag 18-21Uhr
Freitag 18-21Uhr

Mit circa 15.000 Abonnenten ist der Herr der Ringe Fan/Tolkien Fan der zurzeit zweitgrößte deutschsprachige Tolkien-Kanal auf YouTube. Fokus des Kanals liegt auf den Charaktere und Ereignissen aus dem Herrn der Ringe und dem Hobbit. Weiterhin erscheinen in unregelmäßigen Abstände Let’s-Play-Videos zu Schlacht um Mittelerde 2 und Der kleine Hobbit. Im Kanalheader sind Videos an jedem Dienstag und Freitag angekündigt. Zurzeit hält sich der Betreiber jedoch nicht daran, in dem Sinne, dass mehr Videos erscheinen. Die Videos sind meist kürzer als 10 Minuten. 

Ab Juni 2018 wurde der Kanal vorübergehend pausiert. Grund dafür waren zahlreichen Kommentare und ein Video anderer YouTuber, in denen die Videos von Der Herr der Ringe Fan/ Tolkien Fan aufgrund inhaltlicher Mängel heftig kritisiert wurden. Seit Januar 2019 ist Der Herr der Ringe/ Tolkien Fan jedoch wieder zurück und hat bereits zahlreiche neue Videos veröffentlicht. Das Kritikvideo der anderen Youtuber wurde mittlerweile auch entfernt. Zu dem Neustart wurde der Kanalbetreiber nach eigenen Angaben von seinen Zuschauern bewegt, die um eine Wiederbelebung des Kanals gebeten hatte.

Seit Neustem macht der Betreiber von Herr der Ringe Fan/Tolkien Fan auch beim Let’s-Play-Kanal Holy Sigmar mit. 

Ich möchte den Leuten auf meine Art das Tolkien-Universum näherbringen, damit sie gut unterhalten werden!

Der Herr der Ringe Fan /Tolkien Fan

ca. 15.000 Abonnenten
191 Videos
Videos seit Juli 2016

Themen der aktuellen Videos

  • Was wäre wenn Helms Klamm vernichtet wird?
  • Part 3 Let’s play The Last Days of The Third Age of Middle Earth Mount and Blade Mod!
  • Was passiert mit Moria nach der Herr der Ringe?
  • Was passiert eigentlich mit den Entfrauen?
  • Die Ents mit ihrer kompletten Geschichte und Eigenschaften!
  • Part 2 Let’s play The Last Days of The Third Age of Middle Earth Mount and Blade Mod!
  • Was wäre, wenn Isildr den einen Ring vernichtet hätte?
  • Part 1 Let’s play The Last Days of The Third Age of Middle Earth Mount and Blade Mod!
  • Wie kam eigentlich Frodo zu Bilbo nach Butelsend?
  • Smaug der Goldene mit seiner Geschichte und Eigenschaften
  • Die Nazgûl und alles was ihr wissen müsst über sie!
  • Wer sind die Zwei Blauen Zauberer (Istari) in Tolkiens Universum?
  • Saruman der vielen Farben (Weiße) und seine komplette Geschichte!
  • Was passiert mit den 13 (10) Zwergen nach der Hobbit?
  • Die Balrog und ihre ganze Geschichte was aus ihnen wurde!
  • Der Kleine Hobbit (2003) Folge 2 Oh, diese Trolle!
  • Tom Bombadil das Mysterium von Arda mit seiner Geschichte!

Bewertung

Allgemeiner Eindruck

Die Videos von Der Herr der Ringe Fan/ Tolkien Fan haben immer ein klares Thema, das eindeutig dem Videotitel zu entnehmen ist. Erzählt wird aus der Perspektive von und für jemanden, der nur die Filme gesehen hat. Kenner der Bücher sollten das im Hinterkopf haben, wenn die erwähnten Informationen recht belanglos erscheinen. Kleinere Fehler gibt es immer wieder in den Videos, mal werden Singular und Plural von „Ainu(r)“ und „Maia(r)“ durcheinandergeworfen, mal ist der Balrog in Moria „ein noch nie dagewesenes Wesen“. Keine gravierenden Fehler also, trotzdem ist natürlich jeder Fehler in einem Informationsvideo ärgerlich.

Die Texte wirken eher freigesprochen als vorformulierte. Dabei klingen einige Formulierungen etwas ungeschickt:

“Er [Gandalf] besitzt verschiedene Namen, viele Namen vor allen Dingen. Denn jedes Volk hat ihn anders ausgesprochen. Vor allen Dingen durch die Sprache, die dort, sage ich mal, anders ausgelegt wird.”

Hier kann man zwar schon verstehen, was wohl gemeint sein soll. Aber das nur, wenn man weiß, dass Gandalf bei unterschiedlichen Völkern verschiedene Namen hat und diese Völker wiederrum unterschiedliche Sprachen sprechen.

Kreativität & Eigenleistung

Dem Betreiber von Der Herr der Ringe Fan/ Tolkien Fan ist ein individueller Stil, nach eigenen Angaben, sehr wichtig.

Es geht um den Spaß und dass es den Leuten gefällt! Deshalb habe ich meine eigene Note in den Videos, was sie dann auch so beliebt macht!

Ein Merkmal dieser „eigenen Note“ ist der oft eher vulgäre Ton, so wird Gandalf beispielsweise als „alter Knacker“ bezeichnet. Das kann entscheidend zum Unterhaltungseffekt beitragen, wenn man diese Art von Humor mag.

Seine eigene Meinung gibt der Betreiber des Kanals zum Beispiel im Video „Tom Bombadil das Mysterium von Arda mit seiner Geschichte!“ zum Besten. Diese Meinung wird jedoch leider gar nicht begründet und ist damit für die Zuschauer nicht wirklich aufschlussreich.  

Zu jedem Video gibt es eine Umfrage, die zum Thema des Videos passt („Wer ist mächtiger? Balrog oder Drache?”) und an der die Zuschauer teilnehmen können. Das Ergebnis wird im darauffolgenden Video bekanntgegeben. 

Nachvollziehbarkeit

Zu keinem der Videos sind Quellen angegeben. Daher ist leider weder nachvollziehbar, woher Informationen stammen, noch, ob ein Video auf Tolkiens Werken basiert, oder vielleicht auf Verfilmungen oder Videospielen. Der Kanalbetreiber scheint sich allerdings meistens an Artikeln aus dem Online-Lexikon Ardapedia zu orientieren. Das merkt man zum Beispiel in dem Video „Die Geschichte der Trolle und was mit Ihnen geschah!“, in dem behauptet wird, Trolle würden bis zu 3,5 Meter hoch. Diese Angabe findet sich auch im entsprechenden Ardapedia-Artikel, sonst konnte ich sie aber nirgends finden.

Das Video „Die Schwarzen Númenórer was ist das für ein Böses Volk?“ scheint hingegen auf dem entsprechenden Artikel im „Der Herr der Ringe Wiki“ zu basieren. Dieser Artikel enthält nämlich die Information, der Hexenkönig von Angmar sei ein Schwarzer Numénórer gewesen. So wird es auch im Video gesagt, ohne einen Hinweis darauf, dass es sich dabei lediglich um einen Fantheorie handelt. Quelle könnt hier eventuell das Spiel „Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde II – Der Aufstieg des Hexenkönigs“ sein, das ist zumindest im genannten Artikel als einzige Quelle aufgeführt. Der Kanal Der Herr der Ringe Fan/ Tolkien Fan vermittelt also nicht nur „kanonisches“ Wissen.

Die älteren Videos

Nach dem Neustart möchte der Betreiber von Der Herr der Ringe Fan/ Tolkien Fan seine alten Videos, für die er heftig kritisiert wurde und die er mittlerweile selbst als „mittelmäßig“ bezeichnet, hinter sich lassen. Sie sind jedoch weiterhin auf dem Kanal verfügbar. Darum möchte kurz auch auf sie eingehen.

Bei einigen Videos hat man den Eindruck, hier habe sich der Kanalbetreiber nicht nur vom Ardapedia-Artikel inspirieren lassen, sondern als würde er ihn eloquent vorlesen. Sehr auffällig ist das unter anderem im Video „Ostlinge (Rhun) Die Geschichte über das Volk (Zusammenfassung)“, in dem einige Sätze nahezu komplett wörtlich abgelesen werden (zum Beispiel ab Minute 4:03). Der Betreiber verliest sich allerdings bei einem Datum und nennt das Jahr 1298 Drittes Zeitalter statt 1248 für für Romenacil II. Sieg über die Ostlinge. Erwähnt wird der Ardapedia-Artikel als Quelle nicht. Bei den Videos seit der Wiederbelebung gibt es solche extremen Fälle nicht mehr.

Einfallsreicher sind hingen die „Wer gewinnt eigentlich?“-Videos, in denen zwei Charaktere oder Völker miteinander verglichen werden („Zwerge gegen Elben wer würde sowas gewinnen?“ usw.) und deren Inhalte wohl aus der Feder beziehungsweise dem Mund des Produzenten selbst stammt. Allerdings sind diese Inhalte äußerst fragwürdig und enthalten viele Informationen, die nicht direkt aus Tolkiens Werken abgeleitet werden können oder inkorrekt sind. Eventuell hat sich der Kanalbetreiber hier von seinen Erfahrungen aus Mittelerde-basierten Videospielen oder schlicht seiner eigenen Fantasie verleiten lassen. In einem Video (Smaug vs. Sauron) erwähnt er immerhin, dass die folgenden Information auf seinen eigenen Spekulationen und nicht auf gesicherten Quellen beruhen. Seit dem Neustart ist noch kein Video aus dieser Reihe erschienen. Es bleibt also abzuwarten, ob sich diese Videos qualitativ ebenso verbessert haben wie die regulären Erklärvideos.

Fazit

Auf diesem Kanal steht der Unterhaltungsfaktor klar im Vordergrund. Die Videos sind kurzweilig und inhaltlich eher oberflächlich. Die Vermittlung von tatsächlichem Wissen über Tolkien und seine Werke scheint weniger wichtig. Dem Kanalbetreiber unterlaufen häufig kleinere Fehler, über die man hinwegsehen können muss. Seit dem Neustart des Kanals hat sich die Qualität der Videos gebessert. Ältere Videos, und vor allem solche aus der Reihe „Wer gewinnt eigentlich?“ sollten nur mit Vorsicht genossen werden. Außerdem basieren manche Informationen, auch in neueren Videos, nicht immer eindeutig auf Tolkiens Werken. Dies ist nicht gekennzeichnet, ebenso wie die Quellen überhaupt. Schnell im Buch weiterlesen oder das Überprüfen von Informationen ist also nicht ohne Mühen möglich. Einige der älteren Videos grenzen an Plagiate von Online-Lexikaeinträgen.
Buchfans werden bei diesem Kanal weniger auf ihre Kosten kommen. Die vermittelten Information stammen zwar hauptsächlich aus den Büchern, jedoch sind sie für Filmfans aufgearbeitet und für Kenner der Bücher selten neu.

 Hinweis:

Dieser Artikel hat nicht den Anspruch, sämtliche Fehler in alle jemals auf dem Kanal besprochenen Videos aufzuzeigen. Er hat auch nicht den Anspruch, den Kanal mit einzueins mit den anderen in dieser Reihe besprochenen Kanälen abzugleichen. Für diesen Artikel wurden nicht alle Videos des Kanal berücksichtigt, sondern nur die aus dem Zeitraum 06.01.2019 bis 28.01.2019. Rechtschreibfehler sind ggf. auf den Kanalbetreiber zurückzuführen. 

Credits

Titelfoto & Logo: Herr der Ringe Fan/ Tolkien Fan

Hat dir der Beitrag gefallen?