Kurz Notiert: Bis zum 24. Februar 2017 konnte jeder Vorschläge für die zum vierten Mal ausgelobten Tolkien Society Awards der Tolkien Society einreichen. Gesucht wurden herausragende Beiträge im Bereich der Wissenschaft und des Tolkien-Fandoms in den Kategorien: Beste Illustration, Bester Artikel, Bestes Buch, Beste Website, Besondere Leistungen.

Mittlerweile wurde die Shortlist veröffentlicht und die Mitglieder der Tolkien Society können noch bis zum 8. April 2017 abstimmen. Die Gewinner der Auszeichnungen werden dann am Samstag, dem 22. April 2017, während des jährlichen Dinners des Springmoots bekannt gegeben. Es fällt auf, dass es dieses Jahr keine Nominierungen für die Kategorie: Beste Website gibt. Die Organisatoren begründen es damit, „dass es unter den eingereichten Vorschlägen keinen klaren Sieger geben konnte; daher wurde beschlossen, dieses Jahr keinen Award in dieser Kategorie zu vergeben“. Was genau das bedeutet, ist auf Nachfrage leider nicht zu erfahren.

Verbleibende Shortlist

Beste Illustration

  • “Finrod Crossing the Helcaraxe” by WiseNailArt
  • “Flight from Amon Hen” by Jay Johnstone
  • “Maglor” by Elena Kukanova

Bester Artikel

  • “How J.R.R. Tolkien Found Mordor on the Western Front” by Joseph Loconte
  • The Lord of the Rings as Pastoral” by Adam Roberts
  • “Tolkien and the aesthetics of philology” by Edmund Weiner

Bestes Buch

  • A Secret Vice, eds. Dimitra Fimi and Andy Higgins
  • The Elvish Writing Systems of J.R.R. Tolkien by Matthew D. Coombes
  • The Hobbit Facsimile First Edition by J.R.R. Tolkien
  • The Lay of Aotrou and Itroun, ed. Verlyn Flieger

Besondere Leistungen

  • John Garth
  • Wayne G. Hammond and Christina Scull

Credits

Titelfoto: Ausschnitt: The Prancing Pony – Tomás Hijo