Neue TolkCast Folge: Ich war voll der Youtuber, ey!

Wir wollen in Zeiten von Corona wieder zu Kontinuität übergehen. Somit ist am ersten Mittwoch des Monats selbstverständlich die neue TolkCast Folge für euch bereit. Nachdem die letzte Sendung ja Teil der Tolkien Tage Online war und damit zeitlich etwas eingeschränkt, wollten es die Drei vom Podcast in diesem Monat aber wissen. Mit fast 2 Stunden 20 ist es die längste reguläre Podcast Folge. Trotz der Zeit und der mannigfaltigen Themen, haben sie nicht alles unterbringen können. Somit steht auch der nächsten Folge im August nichts im Wege.

Neues Tolkien Spiel am Horizont

Selbst wenn von der Amazon Herr der Ringe Serie kaum etwas bekannt ist, treibt das Projekt schon interessante Blüten. Neben einem MMO-Spiel, welches Amazon selbst heraus bringen möchte, und dem Spiel The Lord of the Rings: Gollum der Hamburger Softwareschmiede Daedalic Entertainment, wurde jüngst ein weiteres auf dem Herrn der Ringe basierendes Spiel angekündigt. 

1 Million für ein Spiel, das es nie geben wird

Nicht immer läuft alles so, wie man es sich vorstellt. Als vor über zehn Jahren der Hobbit verfilmt werden sollte (noch mit Guillermo Del Toro und als Zweiteiler), setze man sich bei der englischen Spieleschmiede Traveller’s Tales zusammen um bei Warner Bros. ein Hobbit-Videospiel zu pitchen. Der ganze Spaß dauerte sechs Monate und sollte nachher rund 1 Million $ kosten. Produziert wurde das Spiel nie.

Gute Reise, Sir Ian Holm!

Jetzt hat auch Bilbo Darsteller Sir Ian Holm, CBE, seine letzte Reise gen Westen angetreten. Der britische Theater- und Filmschauspieler ist nach Angaben der britischen Nachrichtenagentur PA im Alter von 88 Jahren in London verstorben. Nach Informationen seines Agenten gegenüber dem Guardian, verstarb er friedlich im Krankenhaus, im Beisein seiner Familie und seines Betreuers. Holm war bereits länger an Parkinson erkrankt, jedoch wegen einer anderen, vermutlich durch Parkinson versursachten, Erkrankung in der Klinik.

Buchmesse Saar – virtueller Lesegenuss

Dieses Jahr sollte erstmalig die Buchmesse Saar im Saarland stattfinden. Auch wir, die Deutsche Tolkien Gesellschaft, hatten uns einen Stand auf der etwas anderen Buchmesse gesichert. Bekanntlich wurde durch Corona alles anders. Dennoch möchten die Organisatoren nicht auf ihre Buchmesse verzichten und bieten kurzerhand ein umfangreiches Live-Programm online an. Los geht es am Freitag, den 19. Juni 2020, um 17:00 Uhr.

Tolkien Seminar 2020 auf 2021 verschoben.

Auch das Seminar fällt in diesem Jahr leider aus. Das Konferenzthema „Tolkien and Politics“ ist so wichtig, dass es im nächsten Jahr nachgeholt wird. Wo und wann die Tolkien-Konferenz 2021 stattfinden wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Für den Hither Shore Nr. 17 (geplante Veröffentlichung 2021) gibt es Pläne seitens des Board of Editors. Der Vorstand der deutschen Tolkien Gesellschaft, sowie das Board of Editors geben folgende Erklärung aus.

Wird geladen

Hol Dir die Tolkien APP

Spenden für den guten Zweck

Jetzt Downloaden

Unsere Partner

swatio Klett Cotta dtv Tolkien Shop Elbenwald ALG — Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e.V. Einladungskarten drucken ... Tolkien Library Kosmos dtv WileyVCH Heye
Projekte CRM Dokumente