Fehlt Tom Bombadil und die Hügelgräberszene in den Peter-Jackson-Verfilmungen? – Diskussionsrunde am 15. Dezember 2021

Fehlt Tom Bombadil und die Hügelgräberszene in den Peter-Jackson-Verfilmungen? – Diskussionsrunde am 15. Dezember 2021
Bei der letzten TolkShow in 2021 wollen wir uns einem der Lieblingsthemen des Tolkien-Fandoms widmen: Buch vs. Film. Genauer wollen wir uns den ersten Teil von Peter Jacksons Die Gefährten ansehen und mit Euch darüber diskutieren, ob da nicht was fehlt…

Wann & wo?

Die Diskussionsrunde wird am 15. Dezember 2021 um 20 Uhr beginnen. Sie wird live auf YouTube gestreamt. Wenn Ihr einen Google-Account habt, könnt Ihr Euch jetzt schon eine Erinnerung einrichten, indem Ihr auf das Video und dann auf den Button unten links klickt. Das Zuschauen ist selbstverständlich kostenfrei und auch ohne Account möglich.

Das Thema

Wer mit Tolkiens Werke zuerst durch die Verfilmungen von Peter Jackson in Berührung gekommen ist und sich dann entscheidet, die Bücher zu lesen, wird feststellen, dass die ersten Kapiteln in Die Gefährten etwas ausschweifender sind als im Film dargestellt. Statt vom Auenland direkt nach Bree zu gelangen, machen die Hobbits einen Umweg über einen komischen singenden Kauz im Wald und schaurige Hügelgräber. Sind diese Szenen für den Herrn der Ringe essentiell? Fehlen sie gar in der Verfilmung und sollten bei einer potentiellen weitere Verfilmung dringend ins Drehbuch?
 
Wir möchte außerdem auch ganz generell über die Unterschiede zwischen den Büchern und den Verfilmungen sprechen. 

Wer sitzt auf dem Podium?

Alexander Horn ist Mitglied des Tolkien Stammtischs Franken und vor allem von der großen Stimmigkeit in Tolkiens Werken fasziniert. 

Dennis_Meisner

Dennis Meisner ist Beisitzer im Vorstand der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. Außerdem ist er als Ork unterwegs und mag vor allem die dunkle Seite im Tolkien Universum.

isabel_busch

Isabel Busch ist Mitglied des Tolkien Stammtischs Bonn und beschäftigt sich auch wissenschaftlich mit Tolkien. Zurzeit promoviert sie zum Thema „Gender-Konzepte im modernen englischen Fantasyroman“.

Uli Hacke ist Sprecher und Gründungsmitglied des Tolkien Stammtischs Hannover und seit 2003 Mitglied der DTG. Er ist Autor des Buches Pauschalreise nach Mittelerde.

maria_zielenbach

Moderiert wird die Runde von Maria Zielenbach. 

Wie kann ich mich beteiligen?

An der Diskussionsrunde könnt Ihr Euch live beteiligen, indem Ihr die Kommentarfunktion auf YouTube nutzt. Dazu braucht Ihr einen Account. Fragen und Kommentare werden von der Moderatorin in die Diskussionsrunde eingebracht.

Falls Ihr Lust habt, selbst einmal auf dem virtuellen Podium zu sitzen, könnt Ihr Euch hier die Themen der nächsten Runden anschauen und Euch melden.

Credits:

Titelfoto: Tobias M. Eckrich

Foto Maria Zielenbach: Lena Pointner

alle anderen Fotos: bereitgestellt von den Abgebildeten

Hat dir der Beitrag gefallen?