Den Herrn der Ringe regelmäßig zu lesen ist für viele Tolkienfans zur Tradition geworden. Manchen fällt es hingegen schwerer, es durch die mehr als 1000 Seiten zu schaffen. Warum das Ganze nicht einmal in einer Gruppe tun?

Die Bloggerin Stehlblüten organisiert gerade einen Lesemarathon. Alle interessierten Tolkienleser lädt sie ein, sich ab dem 1. April 2017 gemeinsam am Herrn der Ringe zu versuchen. Dabei geht es nicht darum, jeden Tag ein Kapitel zu lesen, sondern jeder kann sein eigenes Tempo bestimmen. Damit trotzdem ein Gruppengefühl entsteht, sind mindestens zwei Lesenächte geplant. Dafür läuft zur Zeit eine Doodle-Umfrage. Außerdem können die Teilnehmer unter dem Hashtag #hdrreadathon ihre Erlebnisse beim Lesen twittern oder auf Instagram posten. Auch die Filme sollen gemeinsam geschaut werden.

Was ist ein Lesemarathon?

Bei einem Lesemarathon (auch „Readathon“) verabreden sich mehrere Leute zum gemeinsamen Lesen und tauschen sich intensiv darüber aus. Manche Readathons dauern nur einen Tag und die Teilnehmer versuchen, möglichst viel an diesem Tag zu lesen, andere gehen über mehrere Monate. Der Austausch über das Gelesene kann in Foren, Chaträumen, Videochats, Sozialen Medien usw. stattfinden.

Ihr habt Lust mitzumachen? Dann auf zum Blog von Stehlblüten!

Neben dem Spaß am gemeinsamen Lesen erwartet Euch auch ein Gewinnspiel, in dem Ihr z.B. die illustrierte Ausgabe des Silmarillions oder das bald erscheinende neue Tolkienbuch Beren und Lúthien gewinnen könnt. Was Ihr genau tun müsst, um sowohl beim Lesemarathon als auch beim Gewinnspiel mitzumachen, erfahrt Ihr auf dem Blog von Stehlblüten.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß!

Credits

Titelfoto: Tobias M. Eckrich