Wer die Social-Media-Kanäle der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. in den letzten Tagen verfolgt hat, wird es schon erfahren haben: Zum ersten Mal überhaupt sind wir auf der Buchmesse in Leipzig vertreten. Mit im Gepäck: Coole Aktionen und tolle Preise.

Am DTG-Stand, C104, in Halle 4 (Sprung zu unserem Stand), direkt gegenüber von Klett-Cotta, bietet unser Team nicht nur fundierte Antworten auf (fast) alle Fragen rund um J.R.R. Tolkien, den berühmten Schöpfer von „Mittelerde“. Auch gibt es an allen Tagen verschiedene Mitmach-Aktionen für große und kleine Besucher.

Tolkien-Tattoo Foto-Aktion (Do-So)

Holt Euch an unserem Stand eines der bereits jetzt schon heißbegehrten Klebe-Tattoos. Klebt es danach sichtbar auf Eure Haut und macht ein Foto von Euch und dem Tattoo irgendwo auf der Messe. Danach teilt es auf Facebook, Twitter oder Instagram mit dem Hashtag: #lbmTolkien. Am Montag nach der Messe werden aus allen Post, die Gewinner ausgelost, auf die großartige Preise warten!

Tipp: Markiert uns (@germantolksoc) in dem Post, damit wir es auch sicher finden.

Großes Tolkien-Quiz (Do-Sa)

Der Tolkien-Quizmaster himself hat wieder für jeden Tag ein spannendes Quiz für Euch erstellt. Auch dieses Mal gibt es wieder viele interessante Preise zu gewinnen. Die Quizbögen und die passende Lektüre dazu gibt es an unserem Stand. Ihr könnt die Zettel bis 16:00 Uhr am DTG-Stand abgeben. Die Auflösung und die Preisverleihung finden jeweils um 17:00 Uhr statt.

International Tolkien Reading Day (Sa)

Der Tolkien Lesetag findet dieses Jahr zeitgleich mit der Buchmesse statt. Grund genug für uns, neben den Aktionen unserer Stammtische zum International Tolkien Reading Day 2017, auch auf der Buchmesse etwas anzubieten. Als Gast wird Klaudia Seibel von der Phantastischen Bibliothek Wetzlar an der Aktion beteiligt sein. Jeder, der den Mut hat, ein Stückchen aus einer der Geschichten Tolkiens vorzulesen, wird dafür mit einer kleinen mittelirdischen Überraschung belohnt.

Credits

Titelfoto: jakkapan (AdobeStock 137530409)
Tattoo: Tobias M. Eckrich