Andrew LesnieDer 1956 in Sydney, Australien, geborene Kameramann Andrew Lesnie ist gestern (27. April 2015) nach einem Herzinfarkt verstorben. Er wurde nur 59 Jahre alt.

Lesnie war einer der wenigen am Herr der Ringe-Set, die den Roman bereits als Jugendliche verschlungen hatten und eigentlich der Meinung waren, dass Tolkiens Werk unverfilmbar sei. Er nahm das Angebot, Director of Photography (Bildregisseur) der Herr der Ringe-Filme zu sein, nach einem Tag Bedenkzeit aber an. Vor ihm lagen über 300 Drehtage an 350 Sets mit 600 Szenen und bis zu 9 Teams, die gleichzeitig drehten. Sein Gespür für die richtigen Schauplätze, nach J.R.R. Tolkiens Vorstellung, war bemerkenswert.

Seine größte Auszeichnung dürfte wohl der Oscar sein, den er für seine Mitarbeit an Peter Jacksons Herr der Ringe-Trilogie 2002 erhielt. 2004 wurde er zudem mit dem British Academy Film Award ausgezeichnet.

Auswahl seiner Filmografie:
1998: Schweinchen Babe in der großen Stadt (Babe: Pig in the City)
2001: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
2002: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (The Lord of the Rings: The Two Towers)
2003: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (The Lord of the Rings: The Return of the King)
2005: King Kong
2007: I Am Legend
2009: In meinem Himmel (The Lovely Bones)
2010: Die Legende von Aang (The Last Airbender)
2011: Planet der Affen: Prevolution (Rise of the Planet of the Apes)
2012: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (The Hobbit: An Unexpected Journey)
2013: Der Hobbit: Smaugs Einöde (The Hobbit: The Desolation of Smaug)
2014: Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (The Hobbit: The Battle of the Five Armies)

In einem Interview im Jahr 2004 sagte Peter Jackson:

Ich hatte noch nie mit ihm gearbeitet oder ihn schon einmal getroffen, aber er hat die Babe-Filme gedreht, und ich fand, sie sahen super aus, wie er die Hintergrundbeleuchtung und die Sonne und das Tageslicht benutzt hatte, um eine sehr magische Wirkung zu schaffen.

Einen ausführlichen Bericht, wie Andrew Lesnie zum Herrn der Ringe kam, findet ihr in der Ardapedia

Uns bleibt an dieser Stelle nur zu sagen: Danke für deine Hingabe. Ruhe in Frieden.