tolkien-auf-die-ohrenTolkiens literarisches Werk und Leben bieten Generationen von Forschern Anlass für Diskussionen rund um die Essenz seiner Inspirationen. Für alle, die Tolkien nicht in einem direkten universitären Umfeld begegnen, bieten MOOCS (Massive Open Online Courses) und Podcasts eine unterhaltsame, aber anspruchsvolle Alternative, um sich mit neuem Blick Tolkiens Werk zu widmen.

Auf ein paar aktuelle Kurse sei hier hingewiesen: Der Kurs “Online Games: Literature, New Media, and Narrative“ betrachtet den Einfluss von zeitlosen Werken wie Der Herr der Ringe auf die Erzählstrukturen in anderen Medienformen wie Filmen und Massively Multiplayer Online Games. Der Kurs startet am 27. April und wird begleitet durch IN-game-session-Teilnahmen an Lord of the Rings Online.

https://www.coursera.org/

Unter den Forschern innerhalb der Online-Wissenscommunity ist besonders „Der Tolkienprofessor“ Dr. Corey Olsen hervorzuheben. Seine Kurse und Podcasts, u.a. „The Tolkien Professor“, sind auf iTunes U zum freien Download verfügbar und machten ihn bekannt. Der Erfolg des Podcasts führte zur Gründung des Mythgard Institutes, in dem sich alle Wissbegierigen zu diversen Kursen rund um Tolkien, Fantastische Literatur und Forschung sowie Kreatives Schreiben eintragen können.

Im Mai startet das Mythgard Institute einen neuen Kurs speziell zur Poesie in Tolkiens Werken. Einschreiben kann man sich unter: http://www.mythgard.org

Möchtet ihr euch innerhalb der Tolkien Gesellschaft mit wissenschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen, bietet sich natürlich diese Woche (1. – 3. Mai) das Tolkien Seminar in Aachen als ideale Austauschplattform an!

Ausführliche Informationen zur Veranstaltung findet ihr unter: Tolkien Seminar

 

Foto: Tobias M. Eckrich