Änderungen bei den DTG-Podcasts (Update)

Änderungen bei den DTG-Podcasts (Update)

Seit über drei Jahren ist die Deutsche Tolkien Gesellschaft mit dem TolkCast aktiv. Startete der Podcast anfangs mit einer Folge im Monat, gibt es nun mindestens zwei Folgen im Monat. In der Zwischenzeit sind die beiden Podcasts „Tolkien in 5 Minuten“ und „Silmaria“ dazu gestoßen. Grund für einen Rundumblick über die Änderungen in der DTG-Podcast-Familie.

Mit der Hinzunahme des Formats „Silmaria“ wurde es an der Zeit, die Infrastruktur hinter der Auslieferung der Podcasts auszubauen. Speicherten wir anfangs die Folgen des TolkCast noch auf dem Webserver der DTG, war dies seit einigen Monaten aufgrund der Datenmenge nicht mehr möglich. Knapp 1,5 TB Traffic ( jeden Monat) verbrauchte allein der TolkCast auf dem privaten Server unseres Ersten Vorsitzenden. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, alle Podcasts zu unserem neuem Partner LetsCast umzuziehen, welcher sich auf das Hosting von Podcasts spezialisiert hat. 

Update
Unsere Podcasts wird es nach wie vor überall geben (iTunes, Spotify Google, AudioNow, TUNEIN, Fyyd, …). Nur die Plattform, auf der wir die Podcasts einstellen und von der aus sie zu Euch nach “Hause” kommen, ist zu diesem Anbieter gewechselt. Wir ersparen uns dadurch die Wartung der Dienste und das Bereitstellen nicht unerhebliche Ressourcen

Jedem Podcast seine Seite

Da bereits weitere Projekte in der Planungsphase sind, haben wir eine kleine Übersichtsseite erstellt. Unter dem Namen tolkien.fm listen wir für Euch alle Podcasts der DTG auf. Immer mit der letzten Folge zum direkten Anhören. Wenn Ihr also anderen Menschen die Podcasts der DTG schicken wollt, reicht es ab sofort, die Adresse tolkien.fm in den Browser einzugeben. Auch hier sind bereits weitere Ideen in der Ausarbeitung.

Wir haben die DTG-App angepasst

Diese Änderungen haben auch eine weitere zur Folge. Wie viele mitbekommen haben, wurde die letzte TolkCast-Folge nicht über die DTG-eigene App (iOS, Android) angekündigt. Das lag an der Umstellung zu einem eigenständigen System. Wir haben die App deshalb so angepasst, dass es auf Wunsch wieder eine Push-Notification gibt, wenn eine neue Folge rausgekommen ist. Die Änderung ermöglicht es Euch, die Pushs für die Podcasts an- bzw. auszuschalten. Die anderen sind davon nicht betroffen. Wem die Sendungsformate also nicht zusagen, kann die Benachrichtigung einfach deaktivieren.

Eine Seite, sie alle zu binden

Diese Änderung hat zur Folge, dass jeder Podcast nun seine eigene Seite hat: tolkcast.detolkienin5minuten.de und silmaria.de. Hier habt Ihr noch einfacher die Möglichkeit, den Menschen hinter den Mikrofonen Euer Feedback zu senden, oder alle Stellen zu finden, wo Ihr die Podcasts kostenfrei abonnieren könnt. Auch das Bewerten der Sendungen ist so nur noch einen Klick entfernt.

Noch ein wichtiger Hinweis zum Schluss: All diese Podcasts werden ehrenamtlich von der Deutschen Tolkien Gesellschaft produziert. Wenn Dir gefällt, was wir tun, werde doch Mitglied oder unterstütze uns mit einer kleinen Spende. Diese ist sogar von der Steuer absetzbar.

Credits:

Titelfoto: Akira Kaelyn (AdobeStock: 124092945)

Hat dir der Beitrag gefallen?