© Klett-Cotta

Jedes Jahr im Dezember traf für Tolkiens Kinder ein Umschlag mit einer Briefmarke vom Nordpol ein. Er enthielt einen handgeschriebenen Brief und eine schöne farbig ausgestaltete Zeichnung oder Skizzen.

So leitet der deutsche Verlag Klett-Cotta seine Umschreibung der außergewöhnliche Briefesammlung Tolkiens ein, die nun in einer überarbeiteten und erweiterten Version erscheint. Zum ersten mal 1976 erschienen sind fast drei Jahrzehnte vergangen, bis gekürzte Briefe in ganzer Länge und einige ausgelassene Briefe ihren Weg in die Neuerscheinung gefunden haben. Außerdem sind mehr abgedruckte Briefe und Bilder enthalten. Ein absolutes Muß für jeden Tolkienfan, das ist jetzt schon klar.

Weitere Informationen auf der Homepage von [Klett Cotta]. Der Preis beläuft sich auf 15,90 Euro.