Nun ist der Winter endgültig bei uns eingekehrt – und mit ihm die Adventszeit. J.R.R. Tolkien nutzte die Vorweihnachtszeit zwölf Jahre lang, um seinen Kindern mit selbstgeschriebenen und -illustrierten Briefen eine Freude zu bereiten. Absender: Der Weihnachtsmann höchstpersönlich.

Wer wissen möchte, was Weihnachtsmann  und Nordpolarbär so alles erlebt haben, kann am 4. und 11. Dezember zur Veste Otzberg im Odenwald kommen. Dort  wird unser ortsansässiger  Stammtisch „Zum Hibbelische Gäulsche“ abermals für tolkieneske Behaglichkeit in mittelalterlicher Atmosphäre sorgen. Im Café der Veste Otzberg wird an diesen beiden Sonntagen aus den Briefen vom Weihnachtsmann vorgelesen, und zwar einmal um 14 Uhr und einmal um 15:30 Uhr.

An diesen Wochenenden ist in Otzberg-Hering Weihnachtsmarkt und auch auf der Veste einiges los. Im Museum findet ein Adventscafé mit kleinen Marktständen statt. Nebenan im Korporalshaus werden Plätzchen gebacken, Kinder sind herzlich eingeladen, dabei mitzuhelfen.

Tolkien und Weihnachten also in der perfekten Mischung! Der Stammtisch Odenwald freut sich auf Euch!