Aller guten Dinge sind drei. Das Tolkien Lesefest der DTG in Kempen geht nun schon in die dritte Runde (auch wenn es im ersten Jahr zunächst unter anderem Namen stattgefunden hat). Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages richtet der DTG-Stammtisch „Linker Niederrhein“ am 19. November 2016 in der Stadtbibliothek Kempen wieder ein Tolkien Lesefest aus.

Ein buntes Rahmenprogramm rund um J.R.R. Tolkiens Werke mit Vorlese-, Spiel- und Bastelrunden erwartet die Besucher. Los geht es um 11:30 Uhr in der Stadtbibliothek Kempen, Burgstraße 19 (Kulturforum Franziskanerkloster). Dann soll in lockerer Atmosphäre wieder aus J.R.R. Tolkiens Werken gelesen werden: Besucher können dazu selbst ihr Lieblingskapitel aus dem Hobbit oder dem Herrn der Ringe vortragen oder sich an mehreren Leseinseln einen Auszug vorlesen lassen. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Gesellschaftsspiele aus Mittelerde zu spielen oder sich eine Einführung in das Tabletopspiel mit Figuren geben zu lassen. Mit den Geschichten aus den „Briefen vom Weihnachtsmann“ soll auch auf die anstehende Weihnachtszeit eingestimmt werden.

Für die ganz Aktiven gibt es einen Mal- und Bastelworkshop sowie erstmalig ein interaktives Tolkien-Quiz. Hierzu müssen sogenannte „QR-Codes“ rund um die Bibliothek gefunden und gescannt werden (es ist also ein Smart-Phone mitzubringen). Diese führen zu Fragen aus Mittelerde, die für die Teilnahme am Quiz beantwortet werden müssen. Natürlich gibt es auch wieder einen Mal-Wettbewerb zum Thema Mittelerde. Abgabe hierzu ist der 12. November.

Wie immer ist der Eintritt frei.

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Kempen
Burgstraße 19
47906 Kempen

Foto: JenkoAtaman (StockId:64304088)