"Leaf by Niggle" als Dankeschön für zuhause

"Leaf by Niggle" als Dankeschön für zuhause

Wer jemals in den Genuss gekommen ist, J.R.R. Tolkiens Leaf By Niggle als Ein-Mann-Theaterstück vom Puppet State Theatre zu sehen, weiß, wie einzigartig die Performance von Richard Medrington ist. Alle anderen haben nun großen Grund zur Freude, denn der Tolkien Estate hat dem Puppet State Theatre die Erlaubnis gegeben, das wunderbare Stück zu filmen. Für kurze Zeit steht es Crowdfunding-Unterstützern im Stream zur Verfügung.

Vor kurzem fand im Netherbow Theatre des Scottish Storytelling Centre eine Aufführung von Leaf by Niggle statt, die gefilmt wurde. Die Puppet State Theatre Company stellt diese sowie die Dramatisierung von Jean Gionos’ The Man who planted Trees  in einem Crowdfunding Projekt zur Verfügung. Hinter dem tollen Angebot steckt allerdings die traurige Tatsache, dass das Theater coronabedingt keinerlei Einkommen hat.

Daher nutzen wir die Gelegenheit, diese Plattform, die uns "Fringe" freundlicherweise (ohne die üblichen Gebühren) angeboten hat, zu nutzen, um hinauszutreten und Ihnen sozusagen mit unserem Hut auf dem Boden zu begegnen.
Puppet State Theatre
Tolkien 2019
Der Schauspieler Richard Medrington erweckt Tolkiens "Leaf By Niggle" in einer einzigartigen Performance zum Leben.

Wie kann ich das Theaterstück sehen?

Durch das Crowdfunding-Projekt wird der Mitschnitt der Aufführung im Netherbow Theatre als Goodie eine Woche lang als Stream zu sehen sein. Vom 25. bis 31. August kann Leaf by Niggle geschaut werden, wenn man beispielsweise für das £10-Paket spendet. Für £15 könnt Ihr beide Stücke, Leaf by Niggle und The Man who planted Trees streamen. Wer in einem 50-Meilen-Umkreis von Edinburgh wohnt, kann sich für £1000 das Bühnenstück sogar live nach Hause holen. Egal, mit welchem Spendenpaket Ihr das Projekt unterstützen wollt, Ihr helft damit einer kleinen Gruppe Enthusiasten, ihr Herzensprojekt zu retten und bekommt als Dankeschön die Möglichkeit, ein wirklich sehenswertes Bühnenstück zuhause zu genießen.

Alle Crowdfunding-Pakete und Möglichkeiten, das Theater zu unterstützen, findet Ihr hier.

Was ist “Leaf by Niggle”?

Einige von uns hatten bei der internationalen Konferenz Tolkien2019 in Birmingham 2019 die Gelegenheit, das Stück live zu erleben. Es war Teil des Abendprogramms der Konferenz und hat alle anwesenden ca. 400 Zuschauer restlos begeistert. Bei Leaf by Niggle (oder Blatt von Tüftler) handelt es sich um eine allegorische Geschichte über den Tod, die Tolkien schrieb, als er daran zweifelte, ob er jemals den Herrn der Ringe beenden würde.

Die Erzählung an sich hat einen leicht sentimental-melancholischen Unterton, den der Schauspieler Richard Medrington auf eine unnachahmliche Art und Weise einfängt. Überhaupt ist es eine Wonne, ihm zu lauschen und dabei zuzusehen, wie er ganz allein auf der Bühne diese sehr persönliche Geschichte von Tolkien heraufbeschwört. Bestückt ist das Ganze mit den unterschiedlichsten Requisiten, die alle eine besondere Bedeutung für Richard Medrington und seine eigene Lebensgeschichte haben.

Das Bühnenstück ist eine absolute Empfehlung unsererseits! Mehr über das Crowdfunding-Projekt und wie und wann Ihr die Adaption sehen könnt, erfahrt Ihr auf der Seite des Crowdfunding-Anbieters Fringe.

Tolkiens "Leaf by Niggle" als Einzelbuch

Eckdaten zum Buch

Preis: 5,99 Pfund
Format: Taschenbuch
Seiten: 64
Herausgeber / Autor: J.R.R. Tolkien
Verlag: HarperCollins
Sprache: englisch
ISBN: 9780008205539

Der Trailer zum Bühnenstück

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Facebook laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Facebook [Facebook Ireland Ltd., Irland] dar Facebook-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Facebook Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGRpdiBpZD0iZmItcm9vdCI+PC9kaXY+PHNjcmlwdCBhc3luYz0iMSIgZGVmZXI9IjEiIGNyb3Nzb3JpZ2luPSJhbm9ueW1vdXMiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9jb25uZWN0LmZhY2Vib29rLm5ldC9kZV9ERS9zZGsuanMjeGZibWw9MSZhbXA7dmVyc2lvbj12OC4wIiBub25jZT0iYWNVT3dQN3MiPjwvc2NyaXB0PjxkaXYgY2xhc3M9ImZiLXZpZGVvIiBkYXRhLWhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbS9vZmZpY2lhbHRvbGtpZW4vdmlkZW9zLzE1NTEwMzA5ODE2Mzc5NTMvIiBkYXRhLXdpZHRoPSIxMTcwIj48YmxvY2txdW90ZSBjaXRlPSJodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vb2ZmaWNpYWx0b2xraWVuL3ZpZGVvcy8xNTUxMDMwOTgxNjM3OTUzLyIgY2xhc3M9ImZiLXhmYm1sLXBhcnNlLWlnbm9yZSI+PGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly93d3cuZmFjZWJvb2suY29tL29mZmljaWFsdG9sa2llbi92aWRlb3MvMTU1MTAzMDk4MTYzNzk1My8iPkxlYWYgYnkgTmlnZ2xlPC9hPjxwPlRvbGtpZW7igJlzIExlYWYgYnkgTmlnZ2xlIGlzIHJldHVybmluZyBmb3IgYSBzZWNvbmQgeWVhciBydW5uaW5nIGF0IHRoaXMgeWVhcuKAmXMgRWRpbmJ1cmdoIEZyaW5nZSBGZXN0aXZhbCwgcGVyZm9ybWVkIGJ5IFB1cHBldCBTdGF0ZSBUaGVhdHJlIENvbXBhbnkuIEZvbGxvdyB0aGlzIGxpbmsgZm9yIHRpY2tldHMgYW5kIG1vcmUgaW5mb3JtYXRpb246IGh0dHA6Ly9iaXQubHkvMnVnd01BMllvdSBjYW4gYWxzbyBnZXQgdGhlIHBhcGVyYmFjayBlZGl0aW9uIGhlcmUgZm9yIGp1c3QgwqM0Ljk5OiBodHRwOi8vYW16bi50by8yaGxiR3ppPC9wPkdlcG9zdGV0IHZvbiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vb2ZmaWNpYWx0b2xraWVuLyI+Si5SLlIuIFRvbGtpZW48L2E+IGFtIERpZW5zdGFnLCAxLiBBdWd1c3QgMjAxNzwvYmxvY2txdW90ZT48L2Rpdj4=

Credits:

Titelfoto und weitere Bilder: Tobias M. Eckrich

Hat dir der Beitrag gefallen?