Neben namhaften Tolkien-Künstlern wie Alan Lee, John Howe oder Ted Nasmith gibt es auch zahlreiche Fans, die  Illustrationen zu Tolkiens Büchern wie Das SilmarillionDer Hobbit und Der Herr der Ringe schaffen und gestalten. Aus dieser Vielfalt an Illustrationen sollen nun zwei schöne Beispiele gezeigt werden.

Wavesheep

Die oben abgebildeten Illustrationen wurden von einer chinesischen Künstlerin aus Nanjing erstellt, die im Internet unter dem Pseudonym Wavesheep unterwegs ist. Diese und weitere Illustrationen zu Geschichten rund um Der Herr der RingeDer Hobbit und Das Silmarillion könnt Ihr hier betrachten oder einfach die gesammelten Bilder mit passenden Texten als Buch unter dem Titel Ëalindalë  hier anschauen.

Wavesheeps Illustrationen enthalten schwungvolle Kurven sowie zum Teil symbolische Formen und orientieren sich vom Gestalterischen her (was die Hobbit- und Herr-der-Ringe-Illustrationen anbelangt) an den Verfilmungen, um dennoch einen eigenen Stil und Variationen in die Silmarillion-Bilder mit einfließen zu lassen.

Dagegen sind die Bilder der nächsten Künstlerin statischer und mit einfachen und oft parallel verlaufenden Formen aufgebaut.

Tory Sevas

Diese Illustrationen sind von der russischen Künstlerin Viktoria Sevastyanova, besser bekannt als Tory Sevas. Wie sie in ihrem Blog auf redbubble schreibt, war sie schon als Kind von dem Buch Der Hobbit begeistert. Vor allem die im Buch angesprochenen Themen wie der Unterschied zwischen Gut und Böse, Mut, Gerechtigkeit und Freundschaft haben sie sehr geprägt. Die Geschichte war einer der Grundsteine ihrer Liebe zum Lesen und zu allem Fiktionalen. Für ihren Abschluss an der Universität wählte sie das Illustrieren des Buches Der Hobbit als Thema. Das Ergebnis könnt Ihr hier bewundern.

Credits

Titelfoto: Tobias M. Eckrich
Die oberen acht Illustrationen: CC-BY Wavesheep
Die unteren acht Illustrationen: CC-BY-NC Tory Sevas