Der Tolkien-Stammtisch Vogelsberg Filig’rain lädt zum nächsten fantastischen Sonntagsausflug am 21. August 2016 nach Ilbeshausen-Hochwaldshausen.

„Ein Tag im Wald ist für mich wie zwei Wochen Urlaub“, sagt Naturparkführerin und Stammtischmitglied Ulrike Wyche – und hat für uns eine entsprechende Tour zusammengestellt. Sie schreibt dazu:

wald

Vogelsberger Wald (Bild von Ulrike Wyche)

Yggdrasil, die Weltenesche, die Geschichte von Philemon und seiner Frau Baucis, deren Großzügigkeit sie bis über den Tod hinaus verband, indem die Götter sie in Eiche und Linde verwandeln, oder auch die Erzählung über die Nymphe Philyra, die sich in eine Linde verwandeln ließ, aus Scham, weil sie mit dem Gott Kronos einen Sohn zeugte, der halb Mensch und halb Pferd war – den Zentauren Chiron, der später seine Unsterblichkeit opferte, um Prometheus zu befreien. Nicht zu vergessen Siegfried, der unter einer Linde den Drachen tötete und durch ein Lindenblatt selbst zu Tode kam.

Bäume und Wälder hatten schon immer eine große Bedeutung und das spiegelt sich in den verschiedenen Mythologien wider und den vielen Geschichten, die sich wie Efeu um die Äste und Stämme ranken.

Bäume, Wälder sind seit jeher für viele Menschen mehr als nur Sauerstoffproduzenten. Sie bedeuten Erholung und Kraft schöpfen. Farben, Formen, Düfte und Geräusche sprechen alle Sinne an und ein Tag im Wald, kann sich tatsächlich wie zwei Wochen Urlaub anfühlen.

Die Führung ist eine Kombination aus mythologischen Geschichten und einigen Entspannungsübungen, die den Kopf frei machen sollen. Wir erwandern auf ca. 6 km eine schöne Strecke durch den Wald, teilweise auf schmalen Pfaden, vorbei an den Uhu-Klippen und dem Teufelstisch bis hinab ins schöne Schwarzbachtal.

Dass Tolkien fasziniert von Bäumen und Wäldern war, ist bekannt. Stammtischmitglied Marie-Noelle Biemer hat passend zur Wanderung einen kurzen Vortrag über Tolkiens Liebe zu Bäumen parat. Natürlich sind wie immer alle Besucher herzlichst eingeladen, bei der Diskussion mitzumischen.

Los geht es um 14 Uhr vom Parkplatz an der Waldstraße / Einfahrt Schwimmbadweg. Gegen 17:30 Uhr kehren wir dann beim Sauwirt ein. Bitte meldet Euch bis zum 15. August unter vogelsberg (ad) tolkiengesellschaft.de, ob Ihr dabei sein wollt, damit wir einen entsprechend großen Tisch reservieren können.

Mit dem Vulkanexpress VB-95 kommt man übrigens vom Bahnhof Wächtersbach (Bahnstrecke Fulda-Frankfurt) nach Ilbeshausen-Hochwaldshausen. Der Ort wird ebenso vom VB-90 von Schlitz und Stockheim aus angefahren.

Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und eventuell Mückenschutz sind empfohlen. Wir wandern bei (fast) jedem Wetter. Bis bald auf dem Vulkan!