Es gibt viel Neues um die “Herr der Ringe”-Amazon-Serie: Zwei Gerüchte, die beide etwas anderes bedeuten und die erste offizielle Ankündung eines Regisseurs für die ersten beiden Folgen der Milliarden-Dollar-Serie. Und dann ist da immer noch die Frage, ist und wenn ja wie, Peter Jackson in das Projekt involviert ist.

Wie die Onlineplattform deadline.com exklusiv berichtet, und „bestätigt“ durch die Facebookseite zur Amazon-Serie, werden die ersten beiden Episoden der Tolkien Serie vom spanischem Regisseur Juan Antonio (J.A.) Bayona geleitet. Neben dem Blockbuster Jurassic World: Fallen Kingdom hat Bayona unteranderem das Horror-Drama Das Waisenhaus und den Fantasyfilm Sieben Minuten nach Mitternacht gedreht. Bayona wird neben seinem Produktionspartner Belén Atienza auch die Produktion leiten.

J.R.R. Tolkien hat eine der außergewöhnlichsten und inspirierendsten Geschichten aller Zeiten geschrieben, und als lebenslanger Fan ist es eine Ehre und eine Freude, diesem erstaunlichen Team beizutreten. Ich kann es kaum erwarten, das Publikum auf der ganzen Welt nach Mittelerde zu bringen und es die Wunder des Zweiten Zeitalters entdecken zu lassen, mit einer Geschichte, die noch nie gesehen wurde. 

J.A. Bayona

Regisseur

Die beiden Drehbuchschreiber Schreiber JD Payne und Patrick McKay sagen zu der Verpflichtung:

Wir freuen uns sehr, dass J.A. und Belén der Gemeinschaft beitreten, während wir diese epische Serie weiterentwickeln. Wir sind seit Jahren große Bewunderer von J.A.’s Werk und wissen, dass seine epische, filmische und tief empfundene Ästhetik die perfekte Sensibilität ist, um Mittelerde wieder zum Leben zu erwecken.

JD Payne und Patrick McKay

Drehbuchautoren

Auch Jennifer Salke, Leiterin der Amazon Studios, ist froh über die Besetzung

Der Umfang und die Breite von J.A.’s World-building ist genau die richtige für unsere Ambitionen für The Lord of the Rings. Er ist ein leidenschaftlicher und kooperativer Regisseur, der mit seinem multitalentierten Produktionspartner Belén neue Geschichten zum Leben erweckt hat. Wir freuen uns alle darauf, dass sie sich unseren Schriftstellern JD Payne und Patrick McKay anschließen, und wir können uns keinen besseren Weg vorstellen, um diese Reise nach Mittelerde zu beginnen.

Jennifer Salke

Head of, Amazon Studios

DTG – Faktencheck

Die Quelle wurde von Amazon über das Teilen des Beitrags bei Facebook indirekt bestätigt. Gewissheit bringt der offizielle Twitter Account. Hier wird J.A Bayona offiziell begrüßt. Außerdem werden sowohl die Drehbuchautoren, wie auch die Chefin der Amazon Studios zitiert. Für uns ist diese Aussage glaubwürdig und deshalb gibt es den Daumen hoch.

Wo wird gedreht?

Aktuell sind zwei Länder im Gespräch. Zum einen Neuseeland, zum anderen Schottland. Am 16. Juni berichtet der Dailyrecord unter dem Titel Lord of the Rings Amazon series set to be filmed in Scotland unter anderem: 
 
Die Gespräche zwischen den Amazon Studios und Creative Scotland über den neuen Lord of the Rings sind nach Insidermeinungen nun extrem weit fortgeschritten. Seit Monaten wurden immer wieder Locationscouts von Amazon in der Region gesichtet und sogar Amazon Studios Chefin Jennifer Salke war zu Gast in Portree auf Skye.

Außerdem sagte der Insider dem Dailyrecord:
“Sobald der Veranstaltungsort für den Einsatz bereit ist, beginnen die Dreharbeiten. Es ist ein großer Schub für Schottland, weil die Dreharbeiten ursprünglich in Neuseeland stattfinden sollten, aber es ist gut zu sehen, wie Schottland den Zuschlag erhält. Einige Dreharbeiten werden wahrscheinlich noch in Neuseeland und anderen Orten durchgeführt, aber ich würde sagen, dass 85 bis 90 Prozent der Dreharbeiten in den Leith-Studios und in der Umgebung stattfinden werden.” 

Was ist mit Neuseeland?

Dementgegen steht ein Artikel aus dem New Zealand Herald (Paywall). Hier berichtet ein Insider, dass ein “riesiger” Teil der Amazon Lord of the Rings Serie in Neuseeland produziert wird.
 
Einem hochrangigen Mitglied der Auckland-Filmindustrie zufolge sind die Kumeu Film Studios (KFS) und die Auckland Film Studios (AFS) seit mehr als einem Jahr mit der Vorproduktion des Herrn der Ringe beschäftigt. Der Insider sagte, dass das Produktionsteam von Amazon die Studios KFS und AFS “übernommen” hat. “Eine offizielle Ankündigung könnte nächste Woche erfolgen, wobei die Mietverträge für Gebäude im Juli in Kraft treten sollen”. Dennoch würden die eigentlichen Dreharbeiten für die TV-Show erst 2020 beginnen.
 
Ein weiterer großer Fernseh- und Filmproduzent aus Auckland erzählte dem Herald, dass er mit Leuten in West-Auckland gesprochen habe (wo KFS und AFS ansässig sind) die für die Amazon LOTR-Produktion eingestellt wurden. Ein möglicher Drehort könnte auch Queenstown werden, so der zweite Insider.
 
Auch Amazon Studios Chefin Jennifer Salke sprach sich in einem Interview für Neuseeland aus: 
“Ich denke, wir sind vielleicht in Neuseeland. Ich weiß nicht, aber wir müssen an einen interessanten Ort gehen, der diese Orte wirklich authentisch machen kann, denn wir wollen, dass sie unglaublich aussehen. An Ambitionen für das Projekt mangelt es nicht. Wir gehen dorthin, wo wir hin müssen, um es zu verwirklichen.”

DTG – Faktencheck

Beide Quellen sind seriöse Zeitungen, die jeweils mit Insidern sprechen. Aufgrund des Informatenschutzes lassen sich beide Quellen aber nicht bestätigen. Hinzu kommt, dass beide Aussagen sich in Teilen wiedersprechen. Wir können uns gut vorstellen, dass in beiden Ländern gedreht und produziert wird. Auch ist es möglich, dass weitere Amazon Serien in diesen Ländern gedreht werden. Deshalb gibt es für beide Bereiche ein eventuell.

Ist Peter Jackson jetzt involviert?

Darauf antwortete Jennifer Salke in einem Interview mit Deadline im Juni wie folgt:

Wir sind Momentan mitten in den Gesprächen mit Peter Jackson. Es ist die Frage, wie sehr willst Du ( Peter Jackson a.d.R) involviert sein, oder wie wenig? Ich weiß, dass es einige Diskussionen gegeben hat, und er hat sogar einige Dinge erwähnt, aber soweit ich weiß, ist das Neueste, dass wir nur in einem Gespräch mit ihm darüber sind, wie sehr oder wie wenig er involviert sein würde

Jennifer Salke

Head of, Amazon Studios

Werde Teil unserer Gemeinschaft

Auf Dich wartet ein junger, aktiver Verein, dem Dein Beitrag und Deine Ideen am Herzen liegen. Wir haben für unsere Mitglieder immer ein offenes Ohr und bieten zahlreiche Möglichkeiten, wie Du Dich einbringen kannst. Deine Interessen, Fragen und Gedanken sind bei uns als Plattform für Tolkienfans immer goldrichtig! Schön, dass Du dabei bist!

Credits

Titelfoto: Puripat (AdobeStock 247850836)
Foto J. A. Bayona – cc-by 2.0 Dick Thomas Johnson

Hat dir der Beitrag gefallen?