Laut einem Bericht der Welt Online hat der ungarische Rundfunk am Mittwoch vor Unwettern mit Überschwemmungen in Rohan, Gondor, Helms Klamm und Bruchtal gewarnt. Hören Rohirrim, Gondorianer und Elben etwa ungarisches Radio?

Die Aktion hatte tatsächlich einen ernsten Hintgergrund. Der ungarische Katastrophenschutz testete mit der Meldung ein neues Katastrophen-Warnsystem und hat sich bewusst für fantastische Orte aus Tolkien’s Herr der Ringe entschieden, um keinen falschen Alarm auszulösen. Man wollte mit der Meldung, die am Mittwoch in staatlichen Radio- und Fernsehkanälen ausgestrahlt wurde, auch herausfinden, wie effektiv man junge Menschen erreicht.

Bei uns ist die Meldung angekommen. Danke.

Foto: Lightning NOAA (public domain)

The Hungarian broadcasting services issued storm and flood warnings for Rohan, Gondor, Helm’s Deep and Rivendell last Wednesday, according to Welt Online. Are Rohirrim, Gondorians and Elves listening to Hungarian radio?

The campaign actually has a serious background. The Hungarian civil protection agency was testing a new warning system and deliberately chose the fantastic locations from Tolkien’s Lord of the Rings in order to avoid a false alarm. It also wanted to test how effectively young people can be reached via state radio and tv stations.

We’ve reached the message. Thanks.

Photo: Lightning NOAA (public domain)