Tolkien und die liebe Filmbiographie. Die Geschichte um das Thema hat ein bisschen was von Michael Endes Die unendliche Geschichte. Immer wieder gab es Gerüchte und Pläne, sogar Poster, für eine Tolkien-Biographie in Form eines Films. Die letzten Gerüchte stammen vom November 2016. Jetzt gibt es neue Informationen: zu einem vier Jahre alten Plan.

Infos zur Produktion

Jetzt soll, verschiedenen Seiten zufolge, tatsächlich ein Film über Tolkiens Leben gedreht werden. Es handelt sich dabei um die Pläne von 2013, welche nun umgesetzt werden sollen. Die Filmbiographie soll aber nicht Tolkiens gesamtes Leben darstellen, sondern behandelt die frühen 1920er-Jahre und Tolkiens Teilnahme am Ersten Weltkrieg. Der finnische Filmregisseur Dome Karukoski leitet das Unterfangen, in dem die Chronik J.R.R. Tolkiens früher Jahre gezeigt wird. Das Drehbuch soll von David Gleeson und Stephen Beresford geschrieben werden. Produziert wird der Film von Chernin Entertainment für Fox Searchlight.

Wer spielt Tolkien?

Die große Frage ist: Wer spielt Tolkien? Hierfür ist laut variety.com der Schauspieler Nicholas Hoult im Gespräch. Der 27-jährige Engländer ist Film- und Theaterschauspieler und hat bereits in zahlreichen Filmen und Serien mitgewirkt. Die bekanntesten dürften unter anderem die drei X-Men-Filme Erste Entscheidung, Zukunft ist Vergangenheit und Apocalypse sein. Für seine Arbeit bekam er sieben Nominierungen und zwei Auszeichnungen.

Ein offizielles Erscheinungsjahr oder gar Datum für das Tolkien-Biopic gibt es natürlich noch nicht.

Credits

Titelfoto: Fontano (Adobe Stock: 16502629)
Nicholas Hoult: CC-BY-SA Gage Skidmore