Es ist Sonntagmorgen und wie jeden Sonntagmorgen möchtest Du Deinen Tag gerne mit frischen Brötchen und den neusten News auf der Website der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. beginnen. Doch dann musst Du feststellen: die Seite ist abgeschaltet! :O
Keine Sorge, das waren diesmal keine Nazgûl! Die Website hat sich extra schick gemacht für Euch!

So wie unser Verein gelebt hat und gewachsen ist, so ist es auch die Website. Wir haben für Euch die drei Vorgänger aus dem Keller des Internets geholt und wollen Euch so den Wandel der Website zeigen. Über vier Jahre war die letzte Version im Einsatz. Sie hat es sich mehr als vedient, jetzt in den Ruhestand zu gehen.

Am 22. September 2005 erfolgte der große Umbruch der Website. Wir wechselten auf das damals gerade einmal 2 Jahre alte CMS-System WordPress. Keiner wusste, wohin die Reise führen wird. Aber sie dauert noch immer an.

Fast auf den Tag genau, am 13. September 2009, wurde die Website dem Stand der Zeit angepasst. Jahre später erblickte diese Version das Licht des Internets. Geplant war eine zweisprachige Seite. Ein zu ehrgeiziges Projekt.
Nach nur drei Jahren bekam unsere Website ein neus Gewand: Am 13. Oktober 2012 ging sie online. Dunkler, verspielter, genau das, was damals angesagt war. Sie bekam bis zum Schluss immer wieder kleinere Schönheitskorrekturen. 

Nun hat die Webredaktion im letzten halben Jahr und vor allem in den letzten drei Tagen wieder intensiv gebaut, getextet und bebildert. Unsere Website erstrahlt jetzt in einem neuen Glanz: Neben einem ganz neuen Design, das unser geschätztes DTG-Rot trotzdem nicht aus den Augen verliert, haben wir auch ein bisschen entrümpelt, aktualisiert und neu sortiert. Alle Inhalte wurden überarbeitet und die mit den Jahren gewachsenen Texte vereinheitlicht.

Auf der Startseite springen Euch ab jetzt die News direkt ins Auge. Weiter geht es mit Informationen zur DTG, zu Tolkien und seinen Werken, wir stellen unsere Veranstaltungen vor und die Stammtische sind jetzt mit einem Klick zu erreichen. Dabei haben wir keine Kosten und Mühen gespart und für Euch die neusten Trends in der Seitengestaltung aus dem Hut gezaubert. Statt vielen offensichtlichen Unterseiten kommt Ihr jetzt vom Hölzchen aufs Stöckchen: Von einem Überthema werdet Ihr direkt zu weiteren Informationen weitergeleitet. Das bringt Übersichtlichkeit und man verläuft sich nicht mehr so schnell.

UND…..:
Sollte es unter Euch noch-nicht-Mitglieder geben, dann habt Ihr jetzt noch einen guten Grund mehr, der DTG beizutreten: Ihr spart Euch den Gang zum Briefkasten! Ab heute kann man nämlich ganz einfach über ein Onlineformular beitreten!

Wo gehobelt wird, da fallen bekanntlich auch Späne. Noch sind nicht alle Seiten so, wie sie sollen. So fehlen noch die Seiten für die einzelnen Flammifers und die Hither Shores. Beide werden aber schnellst möglich nachgereicht. Auch sind noch nicht alle Funktionen freigeschaltet und hier und da kommt immer mal wieder etwas Neues hinzu. Aber so bleibt es noch ein wenig spannend und es gibt einen Grund, immer mal wieder vorbei zu schauen.

Eure Webredaktion der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V.

 

Ach ja: