Saal Koch im Maritim Hotel nach dem Umbau - Tobias M. Eckrich

Vom 6. bis 8. November ist es in Bonn wieder so weit: Die Ring*Con öffnet zum 13. Mal ihre Tore. Mit dabei ist natürlich auch wieder die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V.

Sir Richard Taylor - Tobias M. EckrichDie DTG bietet durch ihre Mitglieder folgende Vorträge an:

  • Herr der Ringe, Hobbit, war’s das? Was gibt es noch von Tolkien und was wäre da noch verfilmbar?
  • Katzen-Auge: Saurons Entwicklung in Tolkiens Werk
  • Im Osten nichts Neues: Mordor im Ersten Weltkrieg
  • Danke, Tolkien, für die Rennkaninchen!
  • Vom Herrn der Ringe zum Hobbit und wieder zurück

Neben den Vorträgen bietet die DTG auch wieder einen eigenen Raum mit Sitzmöglichkeiten, einem Quiz und netten Gesprächen. Genau der richtige Ort, um dem Con-Trubel für ein paar Minuten zu entfliehen. Da wir dieses Jahr erstmalig in einem kleinerem Raum untergebracht werden, können dort keine weiteren Workshops oder Lesungen angeboten werden. Wir sind nicht mehr im Salon Koch, sondern schräg gegenüber im Salon Plank.

Dennoch verzichten wir nicht auf die legendäre DTG-Party. Diese findet dieses Jahr am Freitagabend statt, ab 21:00. Es sind alle eingeladen, die einen Toast auf den Professor aussprechen möchten und in gemütlicher Runde den ersten Abend ausklingen lassen wollen, bevor es auf die Tanzfläche des Maritim Hotels geht.

Das vorläufige Ring*Con-Programm 2015 findet hier auf der Seite der Ring*Con.

Die Darsteller aus dem Hobbit bei der DTG - Tobias M. Eckrich