Für ganz Kurzentschlossene aus dem Rheinland (oder NRW im Allgemeinen) lohnt sich der Besuch beim Schicksalsfest auf der Eyneburg. Folgender Text erreichte uns von unseren Freunden:

Liebe Freundinnen und Freunde des Schicksalsfests, endlich ist es wieder soweit. Dieser Event ist aus vielen Gründen etwas Besonderes, nicht nur weil wir der angestammten Örtlichkeit Lebewohl gesagt haben -der Freusburg-, sondern auch, weil wir etwas Neues ausprobieren wollen. Noch mehr Spiel, Spaß und Spannung, würde ein Nahrungsmittelhersteller in Deutschland texten, aber wir möchten gerne mit dem Schicksalsfest Neuland betreten. Weil es für uns als Orga spannend ist, eine Chance, noch besser zu werden – für Euch.

Wir hoffen, wir können Euch mit dem kommenden Wochenende von unseren Ideen überzeugen. Als letztes Schmankerl vor dem Schicksalsfest präsentieren wir einen Trailer, der wohl alles sagt – und hoffentlich neugierig macht. Es ist Deine Burg, Dein Fest – Dein Schicksal!

Passend zur Ankündigung kommt ein Trailer im Quicktime Format:

große Version (106 MB): Schicksalsfest 06

kleine Version (36 MB): Schicksalsfest 06

Alle weiteren Informationen auf der offiziellen Homepage: http://www.schicksalsfest.net