Am 19. Dezember 2014 trifft sich zum ersten Mal der neue Tolkien-Stammtisch in Mannheim. „Die Minen von Monnria²“ wollen sich jeden dritten Freitag im Monat ab 18:30 Uhr im Bistro „Binokel“, O 7 – 1, treffen. Er lädt dazu ganz herzlich alle Fans von J.R.R. Tolkiens Werk und deren Adaptionen und der Fantasy im Allgemeinen ein.

Der Stammtisch wurde beim Treffen der Südstammtische der DTG im November offiziell aus der Wiege gehoben. Stammtischsprecher Daniel Schäfers stellte die Location und das Logo (s.u.) vor und erläuterte die ersten Pläne. Neben den monatlichen Treffen, setzt der Stammtisch einen Schwerpunkt auf die Organisation von Lesungen, insbesondere jüngerer deutscher Fantasy. „Wir nehmen uns das DTG-Motto ‚Ohne Tolkien keine Fantasy!‘ zu Herzen, und laden ein zur Diskussion über Einflüsse und Entwicklungen des Genres“, sagte Schäfers. In Planung ist bereits eine Lesung aus dem fünften Band der Zwerge von Markus Heitz im Mai, ebenso wie ein Konzert mit Tolkien-Experte und Mitherausgeber von Musik in Mittelerde Friedhelm Schneidewind im Februar.

Für weitere Informationen: www.facebook.com/TTMannheim

monnria_bearbeitet_alcina__FW_ENDVERSION