Mit großem Stolz kann das Organisationskommitte der Jahreshauptversammlung der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. mitteilen, daß zum Thing 2006 ein wirklich großartiger Coup gelungen ist: wir dürfen auf dem Grafenschloß in Diez in diesem Jahr zum ersten Mal in Deutschland den Regisseur der Filmtrilogie, den WETA Chef und zum ersten Mal seit 1992 auch Christopher Tolkien auf einer Tolkienveranstaltung begrüßen.

„Wir haben seit Jahren darauf gespart, den Mitgliedern der DTG etwas Besonderes bieten zu können“, erläutert Marcel Bülles, Vorsitzender der ThOga. „Leider stehen einem gemeinnützigen Verein wie dem unseren nicht die finanziellen Mittel zur Verfügung, die andere, wesentlich größere Veranstaltungen ihr Eigen nennen. Da wir aber der festen Überzeugung sind, daß es sinnvoller ist, zwei bis drei Gäste auf einer kleineren Veranstaltung mit etwa 150-200 Besuchern zu haben, haben wir seit 2002 darauf gespart. Endlich hat es geklappt!“

Die Anmeldung läuft seit dem Geburtstag des Professors, dem 3. Januar, und es sind nur noch wenige Plätze zu vergeben.

Update Dies war natürlich ein Aprilscherz. Danke an all diejenigen, die reingefallen sind.