Ein Traum wird wahr für alle Gewandungsliebhaber unter uns – vor allem für alle diejenigen, die dem „Kleinen Volk“ zugewandt sind. Mit Carola Adlers Gewandung der Halblinge habt Ihr ein umfangreiches und wunderschön gestaltetes Nähbuch an der Hand, mit dem sich kinderleicht Hobbitgewandungen schneidern lassen!

Zum Inhalt

Das kürzlich im Zauberfeder Verlag erschienene und von Kay Elzner illustrierte Buch bietet zunächst eine Einführung zu Ursprung, Kultur und Darstellung der Halblinge. Dabei geht die Autorin natürlich auch auf J.R.R. Tolkiens Hobbits ein, aber nicht nur. Die Nähanleitungen sind in männliche und weibliche Gewandung unterteilt und neben einfachen „Basics“ wie Hemd, Weste, Kniebundhose oder Rock, Schürze, Miederbluse, bietet dieses Schneiderbuch auch Anleitungen für besondere Gewandung, wie etwa Mieder, Morgenmantel, Nachthemd oder eine Jacke. An Acessoires darf es natürlich keinem Hobbit mangeln, daher finden sich hier auch Schnittmuster und Vorlagen zu Tasche, Schultertuch, Halstuch, Umhang und gar einem Rucksack!

Nicht nur Schnittmuster

Von den wunderbaren und sehr einfach verständlichen Schnittmustern abgesehen, geht das Buch auch auf verschiedene Aspekte der Herstellung einer Gewandung ein, sodass Ihr wirklich rundum versorgt seid und direkt loslegen könnt. Von der Erstellung eines Schnittmusters über die Auswahl des Materials bis zum tatsächlichen Nähen des Kleidungsstücks bleibt kein Wunsch offen. Dabei erklärt Carolin Adler sowohl das Nähen per Hand als auch mit der Maschine, zeigt Tricks und Kniffe für Kragen, Taschen und Verschlüsse, aber auch für kniffligere Dinge wie Krauseln und Falten, Bund und Bündchen oder Futter nähen.

Das gewisse Extra

Keine Gewandung ist vollständig ohne Verzierungen, schon gar keine Hobbitgewandung! Daher bietet Gewandung der Halblinge auch eine Einführung in die Kunst der Stickerei, des Patchworks und Quiltens. Auch gibt es Vorschläge und Ideen für farbige Besätze, es wird erklärt, wie man Flickwerk anbringt oder filzt. Zu guter Letzt beinhaltet dieses Buch auch noch ein umfangreiches Nählexikon, in dem Ihr Begriffe wie einfassen, Nahtzahlen, säumen oder Tunnelzug nachschlagen könnt.

Keine Angst vor dem Schneidern!

Damit ist dieses Schneiderbuch nicht nur für Experten, sondern auch für Anfänger geeignet und bietet sich nicht nur als Anleitung für Halblingsgewandung an, sondern auch als Einführung in das Nähen an sich. Dabei werden alle Handgriffe, Arbeitsschritte und Varianten mit viel Liebe zum Detail und vor allem sehr verständlich erklärt. Jeder kann mit dieser Hilfe zu Nadel und Faden oder zur Nähmaschine greifen, ohne davor Angst haben zu müssen. Mit diesen Anleitungen kann eigentlich nichts mehr schief gehen!

Und wie schön es ist!

Haben wir schon erwähnt, wie wunderschön das Ganze gestaltet ist? Es kommt daher wie ein Buch, das bei einer zünftigen Hobbitdame auf dem Tisch liegen könnte, die Seiten wirken vergilbt und benutzt, die Anleitungen sind in warmen Hobbitfarben gezeichnet anstatt fotografiert zu sein und es ist einfach in sich stimmig. Also auch ein Augenschmaus für alle, die nicht nähen möchten. Wem die Zeichnungen gleich so bekannt vorkamen, Ihr hattet Recht: Illustrator Kay Elzner hat auch schon das Koch- und Backbuch Kochen wie die Halblinge von Patzy Llaleena gestaltet – übrigens auch empfehlenswert!

Die Autorin

Carola Adler betreibt seit 2002 die Theaterkostümnäherei Adel und Volk und hat damit ihr Hobby zum Beruf gemacht. Kleidung entwirft und näht sie schon seit mehr als 25 Jahren. In ihrer Näherei bietet sie individuelle Gewandung an, überwiegend aus den Bereichen Fantasy und Mittelalter. Wer also nicht selbst nähen möchte…

Produktinformation

Preis: 24,90 EUR
Seiten: 88 Seiten
Autor: Carola Adler
Verlag: Zauberfeder
Sprache: deutsch
ISBN: 978-3-938922-45-3

Credits

Titelfoto: Annika Röttinger
Fotos im Text: Annika Röttinger
Coverbild: Zauberfeder Verlag