Rezension: Das große Kochbuch der Elben
Seit dem 20.7.2022 ist das von Robert Tuesley Anderson verfasste Große Kochbuch der Elben erhältlich....
Bestellmöglichkeit für den Ausstellungskatalog „Tolkien: The Art of the Manuscript“
Der Katalog zur Ausstellung „Tolkien: The Art of the Manuscript“ der Marquette University kann nun...
Tolkien in den Medien 2022/8
Johnny hatte am 7. November im TolkCast 114 alle Hände voll zu tun. Tolkien war...
Wer ist der Hauptheld des Herrn der Ringe? – Dieser Frage wollen wir uns zusammen mit Euch bei der nächsten TolkShow-Diskussionsrunde am 16. November 2022 ab 20 Uhr widmen. Wie immer live auf YouTube!
Am 10. November erscheint das von vielen Fans sehnlichst erwartete Buch um das Zweite Zeitalter und den Untergang von Númenor. Herausgeber ist kein Geringerer als Brian Sibley, der unter anderem durch die BBC-Radioadaption von Der Herr der Ringe und seine Mitarbeit an und „Making of“-Bücher zu den Filmtrilogien von Peter Jackson bekannt ist. Zudem war er unser Ehrengast beim Tolkien Thing 2022. Kurz vor der Veröffentlichung hat er uns alle unsere brennenden Fragen beantwortet!
In der TolkCast-Sendung vom 25. Oktober präsentierte Jonas als Nachfolger von Annika einige neue tolkieneske Medienverweise. Klar abgeraten wurde beim ersten Thema (NFT-Bundle) davor, Geld zu verlieren. Stattdessen kann man das Geld lieber der DTG spenden. Für signierte Karten kann man aktuell kein Geld ausgeben, dafür aber für LEGO® -Sets. Eine Vorschau auf das Spiel Herr der Ringe: Rückkehr nach Moria und eine Fragestunde mit dem Archivar der Marquette-Universität runden die Sammlung der Beiträge ab.
Trotz der durch Dennisʼ Abschied verlängerten und tränenreichen TolkCast-Sendung vom 10. Oktober fand Annika die (kurze) Zeit, einige tolkieneske Medienbezüge zu finden und aufzulisten. Die Ankündigung der Leseecke mit Annika gefolgt von den Zielen der Embracer Group, einem Begrüßungsvideo mit Simon Tolkien und einer Sammlung alter Computerspiele.
Humble Bundle ist eine Website, auf der Verlage bestimmte Materialien in vergünstigten Paketen zum Kauf anbieten und die Einnahmen mit verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen teilen. Noch bis zum 15. Oktober 2022 um 20 Uhr gibt es dort ein sehr interessantes Paket mit Büchern rund um Tolkien.
Nicht nur in Jena findet vom 28. bis 30. Oktober das 18. Seminar der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. statt. Auch weltweit kann man der Konferenz ab Freitag um 14 Uhr über das Internet folgen. Zuhörende und Teilnehmende können sich auf dreizehn spannende Vorträge zum diesjährigen Thema „Raum und Zeit in Tolkiens Werk“ von Vortragenden aus aller Welt freuen.
Für den TolkCast vom 19. September hat Annika wieder verschiedene Neuigkeiten rund um Tolkien in den Medien gefunden. Sie berichtete von der neuen Ausgabe von Robert Fosters Nachschlagewerk zu Mittelerde, einem spannenden und zeitintensiven LEGO-Projekt von Thorsten Bonsch, einem neuen Hörbuch von Dimitra Fimi und dem (nun vergangenen) Sommerschlaf des Podcasts „Einschlafen in Tolkiens Welt“.
Der Youtube-Kanal „House of Rosetta“ hat am 25. September die Schriftzeichen der adûnaïschen Sprache entschlüsselt veröffentlicht. In einer Anleitung kann man das Alphabet der Númenorer aus der AmazonPrime-Serie Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht lernen.
Am Freitag, 2. September 2022, ist die neue Amazon-Serie Die Ringe der Macht gestartet. Sie basiert lose auf den Werken J.R.R. Tolkiens und wurde im Vorfeld oft als die neue „Herr-der-Ringe-Serie“ bezeichnet. Habt Ihr nach dem Angucken Lust auf die Buchvorlagen? In diesem Artikel findet Ihr alle Werke Tolkiens zum Ersten und Zweiten Zeitalter Mittelerdes, aus denen Ihr Eure Leseliste zusammenstellen könnt.
Am 1. September streamt der TolkCast ab 19:00 Uhr wieder live auf YouTube. 8 Stunden später startet die teuerste Serie der Welt mit der ersten Staffel. Ein Grund für uns, Euch mit den letzten Infos zu versorgen und noch einmal die Spekulationen anzuheizen.

Diese Website durchsuchen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner