Am 24. August 2005 reichte die britische Tochterfirma der Deutschen Telekom, [T-Mobile UK], einen Antrag beim Stadtrat Birminghams ein, direkt gegenüber von Sarehole Mill einen etwa 12m hohen Antennenmast zu errichten. Wer [Sarehole Mill] nicht kennt, sollte sich im Herrn der Ringe Müller Sandigmann noch einmal genauer anschauen.

Unsere Muttergesellschaft, die Tolkien Society, hat eine Beschwerde beim Planungskommittee eingereicht, die die besondere kulturelle Bedeutung des Grüngebiets um Sarehole Mill unterstreicht. Hier existiert heute bereits der Shire Country Park, ein Stück Grün in der großen britischen Metropole. Emails können jederzeit an planning.enquiries@birmingham.gov.uk geschickt werden. Bei der geltenden rechtlichen Lage für Planungsvorhaben in Birmingham sollte vor allem die kulturelle Bedeutung der Mühle betont und die optische ‘Verschmutzung’ der Umgebung durch einen Antennenmast hervorgehoben werden. Unter dem Aktenzeichen [S/05483/05/NOT] kann man den Antrag einsehen. Der Shire Country Park in Moseley wird vermutlich bald anders aussehen.


Sarehole Mill © Copyright Birmingham Museums & Art Gallery.