Seit mehreren Jahren versucht die Stadt Birmingham der Tatsache Rechnung zu tragen, daß einer der berühmtesten und erfolgreichsten Autoren aller Zeiten ihr Kind ist: J.R.R. Tolkien. Der britische Akademiker verbrachte seine Jugendjahre im Wesentlichen in der nordostenglischen Stadt und ihm wird seit 2000 ein eigenes Wochenende gewidmet.

Dieses Wochenende findet im vor kurzem gegründeten Park an der Sarehole Mill statt, die für Sandigmann und seine Mühle Pate stand. Außerdem wird in der Birmingham Central Library, einer der größten städtischen Bibliotheken Europas, eine Ausstellung zu seinen Jugendjahren gezeigt. Wer sich mehr über J.R.R. Tolkien und seine Zeit in Birmingham informieren möchte, kann sich auf der umfassenden JRRT Seite der Stadt schlau machen.

Geboten werden unter anderem Freiluftaufführungen des Hobbit, Bustouren durch Birmingham, Lesungen und Konzerte. Solltest Du also in etwa zwei Wochen gerade in Großbritannien sein – der Besuch lohnt sich sicherlich. Das vollständige Programm befindet sich hier.

Quelle: Tolkiennews.net