Hintergründe & Einflüsse

Hintergründe & Einflüsse

Welche Geschichten, Orte und Personen haben Tolkien inspiriert? Das ist eine der meistgestellten Fragen unter Tolkien-Fans. Die folgenden Bücher versuchen sie zu beantworten. 

Mittelerde – Tolkien und die germanische Mythologie

Rudolf Simek bietet in seinem Buch einen Überblick über Motive der germanischen Mythologie, die Tolkien beeinflusst haben oder beeinflusst haben könnten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf altskandinavischen Überlieferungen wie den Eddas und den isländischen Sagas. Einige der geäußerten Interpretationen gehen dabei über die in der Tolkien-Forschung überlicherweise geäußerten Parallelen hinaus.

Eckdaten zum Buch

Format: Taschenbuch
Seiten: 204
Herausgeber / Autor: Rudolf Simek
Verlag: Beck
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-406-52837-8

Die wirkliche Mittelerde. Tolkiens Mythologie und ihre Wurzeln im Mittelalter

Ähnlich wie Simek in Mittelerde – Tolkien und die germanische Mythologie stellt auch Arnulf Krause in seinem Buch Parallelen zwischen Tolkiens Mythologie und den Überlieferungen nordischer Völker her. Dabei ist sein Ansatz allerdings breiter und er bezieht mehr Quellen und Aspekte mitein.

Eckdaten zum Buch

Format: Hardcover
Seiten: 232
Herausgeber / Autor: Arnulf Krause
Verlag: wbg (früher Theiss)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8062-2478-8

The Keys of Middle-earth. Discovering Medieval Literature Through the Fiction of J. R. R. Tolkien

Dieses Buch ähnelt den Bücher von Simek und Krause indem es die mythologischen Einflüsse auf Tolkiens Werk untersucht. Es hat aber eine noch weitere und akademischere Ausrichtung. Die Autoren arbeiten mit Originaltexten aus altenglischen, mittelenglisch, altnordischen, gotischen, finnischen und keltischen Quellen.

Eckdaten zum Buch

Format: Hardcover / Taschenbuch
Seiten: 380
Herausgeber / Autor: Stuart Lee & Elizabeth Solopova
Verlag: palgrave macmillan
Sprache: Englisch
ISBN: 978-1-137-45468-3 / 978-1-137-45469-0

The Worlds of J.R.R. Tolkien – The places that inspired Middle-earth

In diesem Buch beschäftigt sich John Garth mit realen Orten und Landschaften, die Tolkien inspiriert haben. Dabei bespricht er nicht nur bekannte und bestätigte Theorien, sondern widerlegt auch viele weiterverbreitete Vorstellungen und stellt selber neue Parallelen auf. Das Buch zeichnet sich auch durch die vielen großflächigen Bilder und Illustrationen aus.

Eckdaten zum Buch

Format: Hardcover
Seiten: 208
Herausgeber / Autor: John Garth
Verlag: Francis Lincoln/Princton University Press
Sprache: Englisch
ISBN: 978-0-711-24127-5/978-0-691-19694-7

A Question of Time. J.R.R. Tolkien’s Road to “Faerie”

Autorin Verlyn Flieger erforscht Tolkiens Verwendung des Traums als Zeitreise in seinen unvollendeten Erzählungen „The Lost Road“ und „The Notion Club Papers” sowie im Herrn der Ringe und in seiner kürzeren Fiktion und Poesie. Flieger analysiert Tolkiens Umgang mit Zeit und Zeitreisen und zeigt, dass Tolkien nicht nur ein Mythenschöpfer war, sondern auch ein Mann, dessen Beziehung zu seinem eigenen Jahrhundert beunruhigt und kritisch war.

Eckdaten zum Buch

Format: Taschenbuch
Seiten: 286
Herausgeber / Autor: Verlyn Flieger
Verlag: Kent State University Press
Sprache: Englisch
ISBN: 978-0873386999

Tolkien’s Library. An Annotated Checklist

Tolkien’s Library enthält eine kommentiere Liste von allen Büchern, die Tolkien bekannterweise besaß, aus Bibliotheken ausgeliehen und vermutlich gelesen hat oder von denen er mit ziemlicher Sicherheit wusste. Damit stellt es eins der lang erwartesten Referenzwerke der Tolkien-Forschung dar. Weiterhin findet sich eine Listen mit allen Vorlesungen, die Tolkien als Professor hielt und mit allen Interviews, die er gehalten hat. 

Eckdaten zum Buch

Format: Hardcover / Taschenbuch
Seiten: 466
Herausgeber / Autor: Oronzo Cilli
Verlag: Luna Press Publishing
Sprache: Englisch
ISBN: 978-1-91114-367-3 / 978-1-91114-390-1