Flammifer 39

Titelkünstler: Simo Nousiainen
Grußwort
Inhalt/Impressum
Veranstaltungskalender
In eigener Sache
Enyalië – Dorine Ratulangie
BSWE-Bericht
Ein Besuch in der Flammifer-Druckerei
Wer und was ist Tom Bombadil?
En Büdderedd
Die finnischen Tolkien-Gesellschaften
Das Silmarillion in edler Aufmachung
Rezension: Black & White Ogre Country
Leserbriefe
Hókírinar Maksâtanva
MIR
English Summary
Bild: Kankra

Nummer: 39
Erschienen: 1/2010
Auflage: 750
ISSN: 1437-6563

Grußwort

Liebe Mitglieder,

auch im verflixten dreizehnten Jahr unserer Gesellschaft zeigt sich erneut, wie engagiert und vielfältig unser Publikations- und Veranstaltungsangebot geworden ist. (Einige behaupten übrigens, es wären schon vierzehn Jahre; dann könnte man sich das mit der Unglückszahl auch geschickt sparen!) Ein großes Dankeschön daher an alle, die sich in diesem Jahr für den Verein engagieren – die Vorschusslorbeeren sind in jedem Fall verdient.

Ob Tolkien Seminar, Tolkien Tage oder das Thing – überall zeigt sich der Trend nach vorne. Mit Superlativen zu hantieren mag vielleicht ein wenig vermessen klingen, aber größer, internationaler, unterhaltsamer und zugleich anspruchsvoller: das stimmt auf jeden Fall. Mit Köln/Bonn, dem linken Niederrhein und Hannover ist auf jeden Fall der Dreisprung bei den Tolkien Tagen garantiert; das Thing wird an seinem neuen Ort, der Jugendherberge Bad Hersfeld, über 150 Gäste begrüßen; und das Seminar an der Universität Jena wird wieder mit dem altbewährten und erfolgreichen Team am Lehrstuhl von Prof. Dr. Thomas Honegger für hohen Anspruch sorgen.

Eine Neuerung in diesem Jahr ist die Teilnahme an der Roleplaying Convention in den Messehallen Köln, die im letzten Jahr eine bunte Mischung aus Fantasyfans jeder Couleur verzeichnen konnte. Über 40.000 Besucher interessierten sich für Online-Gaming, LARP, Mittelalter, Literatur und Fandom, und in diesem Jahr werden sicherlich noch einige dazu kommen. Die DTG ist mit einem beachtlichen Stand und viel Programm mit dabei, um Tolkien angemessen zu präsentieren – wir freuen uns über euren Besuch am DTG-Stand.

In Deutschland dürfen wir uns auf den „neuen“ Tolkien im Herbst freuen, den der Verlag Klett-Cotta gerade angekündigt hat: Die Legende von Sigurd und Gudrún wird von Hans-Ullrich Möhring übersetzt, der auch schon Die Drachen der Tinkerfarm und Otherland von Tad Williams bearbeitet hat. Ganz „neu“ ist dieser Tolkien ja nicht, aber dennoch erfreulich, dass er in einer besonderen Ausgabe erhältlich sein wird. Außerdem beim Hörverlag gerade erschienen: Die Abenteuer des Tom Bombadil und andere Gedichte aus dem Roten Buch. Eine bezaubernde Lesung von Gert Heidenreich.

Was sonst noch alles im Verein passiert, könnt ihr auf den folgenden Seiten, auf www.tolkiengesellschaft.de und natürlich im Mitgliederforum nachlesen. Viel Spaß beim Lesen!

Euer
Marcel Bülles

Titelkünstler: Simo Nousiainen

Simo Nousiainen ist ein 27-jähriger Elbenfreund aus Jyväskylä, einer Stadt in Mittelfinnland. Er selbst bezeichnet sich als Fan-Artist, da sein gesamtes künstlerisches Schaffen, das Zeichnen, Malen, Schmiedekunst und viele andere kunsthandwerkliche Arbeiten umfasst, von Tolkien inspiriert ist. Unter http://lathron.deviantart.com/ kann man einen kleinen Blick auf einige seiner Werke werfen.

Zusammenfassung von Flammifer #39
(Ausgabe 1/2010, veröffentlicht im März 2010)

Titel-Künstler: Simo Nousiainen
Auf dem Titel dieser Ausgabe ist das Gemälde “Legolas von Mirkwood” des finnischen Künstlers Simo Nousiainen abgebildet.

BrainStorming-WochenEnde
Sylvia Lindner berichtet vom BSWE in Tabarz im Januar 2010. Das Wochenende bringt viele aktive Mitglieder des Vereins zusammen, die an bereits bestehenden Projekten arbeiten und neue Ideen für die Zukunft der DTG generieren. Diesmal haben wir in den vielen Workshops die Kaffee-Flatrate und das strukturierte Chaos schätzen gelernt – und dennoch viele Ergebnisse erarbeitet.

Finnische Tolkien-Gesellschaften (“Suomen Tolkien-seura & Verkkoyhteisö Kontu ru”)
Finnland kann mit zwei offiziellen Tolkien-Gesellschaften aufwarten – und das in Windeseile. Wir haben noch nie so schnell Antwort von einer  internationalen Gesellschaft erhalten. Kiitos! Taru Heikkinen schreibt über die Aktivitäten der beiden Gesellschaften. Wir lernen, wo wir das finnische Auenland im Internet finden können und warum Legolas in der allgemeinen finnischen Fantasy-Literatur einen so großen Namen hat.

Wie man einen Flammifer druckt
Evelyne Okonnek und Mark Craemer besuchen die Druckerei Lorch in Pfullingen und zeigen uns, wie die Vereinszeitschrift hergestellt wird.

Wer oder was ist Tom Bombadil?
Sexuell befreiter Hippie, Naturgeist, Illúvatar, eine Manifestation des Autors selbst? Ingo Hopfenblatt stellt einige mögliche Antworten zusammen.

Zusammenfassung des Herrn der Ringe
Wem das Buch zu lang schaut sich Jens “Sauron” Götzs hessische Büttenrede an.

Das illuminierte Silmarillion
Benjamin Harff hat ein wunderschön illuminiertes Silmarillion als Diplomarbeit an der Universität angefertigt. Wir haben ihn zu seinem kreativen Schaffen befragt.

Black & White Ogre Country
André Gands Besprechung von The Lost Tales von Hilary Tolkien.

Sonstiges
Neben den oben genannten Dingen enthält diese Ausgabe des Flammifer einen Veranstaltungskalender mit Tolkien-Bezug, Tolkien-Spaß und -Satire, Leserbriefe, Enyalië sowie Illustrationen von Stephanie Dorer, Anke Eißmann und Johanna Görlitz.

Summary of Flammifer #39
(Issue 1/2010, published in March 2010)

Cover artist: Simo Nousiainen
This issue’s cover features the painting “Legolas of Mirkwood” by the Finnish artist Simo Nousiainen.

BrainStorming WEekend
Sylvia Lindner reports from the BSWE in Tabarz in January 2010. The weekend in conclave brings together many active members of the society who work on already existing projects and generate new ideas for DTG’s future. This time we learned to appreciate coffee-flat rates and structured chaos in many workshops that nevertheless yielded wonderful results.

Finnish Tolkien Societies (“Suomen Tolkien-seura & Verkkoyhteisö Kontu ru”)
Finland can come up with two official Tolkien societies – and that at a moment’s notice. We have never received such a quick answer by any other international society. Kiitos! Taru Heikkinen writes about the activities of the two societies. Find out where you can find the Finnish Shire on the Internet and why Legolas is such a big name in general Finnish fantasy literature.

How to print a Flammifer
Evelyne Okonnek and Mark Craemer take us to the printing press at Lorch in Pfullingen and show us how our magazine is made.

Who or what is Tom Bombadil?
Sexually-liberated Hippie, nature spirit, Illúvatar, a manifestation of the author himself? Ingo Hopfenblatt compiles a few possible answers.

Summary of The Lord of the Rings
For those who can’t be bothered reading long books on the beach: See Jens “Sauron” Götz’s Hessian carnival speech.

The Silmarillion is illuminated
Benjamin Harff has manufactured a beautifully illuminated Silmarillion as his final year project at university. We have interviewed him on certain aspects of his creative genius. Black & White Ogre Country Read André Gand’s review of The Lost Tales of Hilary Tolkien.

Miscellaneous
Apart from the things mentioned above, this issue of Flammifer contains a calendar of Tolkien-related events, Tolkien fun and satire, readers’ letters, an Enyalië, as well as illustrations by Stephanie Dorer, Anke Eißmann, and Johanna Görlitz.