Flammifer 37

Titelkünstlerin: Carmen Brenner
Grußwort
Inhalt/Impressum
Veranstaltungskalender
In eigener Sache
Tolkien Thing XI
Tolkien Tag 29
Tolkien Tag 30
Das Tolkien Seminar – Ein Rückblick
Die Bedrich Hrozný Gesellschaft
Tolkienstammtisch Tirolv
Lúthiens Traum
Leder oder Leinen – Die neuen Herr der Ringe-Ausgaben
Hókírinar Maksâtanva
Leserbriefe
English Summary
Drei Fragen und ein Bild: Stephanie Dorer
MIR

Nummer: 37
Erschienen: 2/2009
Auflage: 750
ISSN: 1437-6563

Grußwort

Liebes Mitglied,

wenn du diesen Flammifer in den Händen hältst, hat die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. ihren elften Geburtstag bereits hinter sich, und wie es der karnevalsfreudige Rheinländer sagen würde, handelt es sich offensichtlich um ein besonders „jeckes Jahr“: positiv, erfolgreich und irgendwie auch ein bisschen verrückt.

Zwei neue Tolkien Tage haben in diesem Jahr ihre erfolgreichen Premieren hinter sich, und ein großes Dankeschön geht an unsere Helferinnen und Helfer beim Tolkien Tag Rhein-Main und Tolkien Tag in Geldern. Beide haben sich mit 111 respektive über 200 Besuchern nicht nur sehr gut etabliert, der Stammtisch Linker Niederrhein hat damit auch den bisherigen Vereinsrekord des Kölner Stammtischs eingestellt. Gratulation!

Das Seminar fand dieses Jahr zum ersten Mal seinen Weg nach Hannover und wurde dort kompetent und gastfreundlich von Professor Emig vom Englischen Seminar organisiert. Ein Dankeschön auch an die Hannohirrim, unseren Hannoveraner Stammtisch, die für einen großen Teil der Kurzweil vor Ort gesorgt haben.

Das Brainstorming-Wochenende (BSWE) hat sein neues, vorläufiges Zuhause im Thüringer Wald gefunden, um genau zu sein in Tabarz, einem kleinen, traumhaft verschlafenen Örtchen, das eine Gysi-Suite aufweist (ja, der bekannte Politiker ist gemeint) und reichlich Schnee für die Flachlandreisenden, um Spannung zu bieten.

An dieser Stelle soll schon darauf hingewiesen werden, dass auch das Thing im kommenden Jahr ein neues Zuhause finden wird, da unsere Kapazitäten und Möglichkeiten auf der schönen Burg Rieneck leider erschöpft sind – das ist im Moment Stand der Planung, aber wir werden dich selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Die Welt ist im Wandel, und das macht auch vor der DTG nicht halt. Nicht aller Wandel ist schlecht, und wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke, bin ich mir hundertprozentig sicher, dass viele Neuerungen aus unserer Tradition herrühren, auf die wir stolz sein können: Größere und schönere Örtlichkeiten für unsere Veranstaltungen, neue Veran-staltungsorte, aber immer mit der satzungsgemäßen Aufgabe im Hinterkopf, nämlich das Interesse an unserem Lieblingsautoren zu fördern: J.R.R. Tolkien.

Oh – die Flammifer-Redaktion lässt sich auch nicht lumpen: Es gibt zusätzliche Ausgaben in diesem Jahr, die das Lesen wert sein werden.

In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Lektüre!
Marcel Bülles

Titelkünstlerin: Carmen Brenner

Carmen Brenner wurde am 2. April 1985 in Rum in Tirol geboren. Schon während der gesamten Schulzeit waren Zeichnen und Malen ihre liebsten Beschäftigungen und so maturierte sie 2001 in diesem Fach mit den Schwerpunkten Impressionismus und Pop Art. Kurz bevor „Die Gefährten“ in den Kinos anlief, entdeckte sie die Welt Ardas und den Herrn der Ringe für sich. Im Laufe der Zeit versuchte sie sich auch daran, die große Themenvielfalt, die Tolkien in seinen Werken darbot, in Bildern einzufangen. Jedoch fehlte ihr während des Studiums der Informatik die nötige Zeit, sich darin intensiver zu vertiefen. Ihr künstlerisches Hauptaugenmerk liegt derzeit, unter anderem aus beruflichen Gründen, auf den Bereichen Webdesign und Webgrafik.

Zusammenfassung von Flammifer #37
(Ausgabe 2/2009, veröffentlicht im Oktober 2009)

Titel-Künstler: Carmen Brenner
Auf dem Titel dieser Ausgabe ist das Gemälde “Glaurung” der Tiroler Künstlerin Carmen Brenner abgebildet. Sie schuf auch die Illustration “Palantír” in dieser Ausgabe.

Tolkien Thing XI
Unsere letzte Jahreshauptversammlung und die dazugehörigen Feierlichkeiten fanden vom 24. bis 26. Juli 2009 statt. Wir besuchten erneut Schloss Rieneck und wurden von Delegationen der niederländischen und schwedischen Tolkien-Gesellschaften begleitet. Doris Konkart wirft einen kritischen Blick auf das Thing.

Tolkien Tage 29 und 30
Die Deutsche Tolkien Gesellschaft veranstaltet mehrere Tolkien Tage pro Jahr an verschiedenen Orten im ganzen Land. Die Veranstaltung bietet in der Regel Vorträge, Spiele, jede Menge Hobbit-Essen und allgemeinen Spaß rund um Tolkien. In dieser Ausgabe findet Ihr einen Bericht von Christoph Hirsch über die Veranstaltung mit 111 Gästen in der Nähe von Frankfurt (Tolkien Tag Rhein-Main) und von Philipp Lessing und Joshua Fest zum Tolkien Tag 30 in Geldern.

Geschichte des Tolkien Seminars
Julian Eilmann zeichnet die Entwicklung des Tolkien Seminars seit seinen Anfängen im Jahr 2004 nach. Die von der DTG organisierte zweitägige Konferenz hat an Bekanntheit gewonnen und zieht jedes Jahr viele internationale Gäste und Redner an die verschiedenen Universitäten, die die Veranstaltung ausrichten, an.

Tolkien Stammtisch Tirol
In unserer Reihe “Mittelerde ist überall” werfen wir einen Blick auf ein besonderes Treffen von Tolkien-Fans in Tirol . Mitglieder der deutschen und der österreichischen Tolkien-Gesellschaften treffen sich in einem grenzüberschreitenden, unabhängigen Format. Astrid Ruck schreibt über das Helmsche Horn in Loorien alpha und die Aktivitäten der Gruppe in den Alpen.

Lúthiens Traum
Ein Drehtagebuch von Magy da Silva über eine Diplomarbeit im Bereich Bühnendekoration, das zeigen soll, dass Teile des Silmarillion tatsächlich verfilmbar sind.

Die Deutsche Bedřich Hrozný-Gesellschaft
Über die Gesellschaft und Hroznýs “enge” Beziehung zu Tolkien.

Sonstiges
Abgesehen von den oben genannten Dingen enthält diese Ausgabe des Flammifer einen Kalender mit Veranstaltungen mit Tolkien-Bezug, Spaß und Satire, Leserbriefe, eine kurze Vorstellung aller Redakteure, einen Vergleich zwischen den beiden neuesten Ausgaben von Der Herr der Ringe in deutscher Sprache sowie Illustrationen von Anke Eißmann und Silke Molitor und weitere Kunstwerke von Stephanie Dorer.

Summary of Flammifer #37
(Issue 2/2009, published in October 2009)

Cover artist: Carmen Brenner
This issue’s cover features the painting “Glaurung” by Tyrolean artist Carmen Brenner. She also created the illustration “Palantír” in this issue.

Tolkien Thing XI
Our latest AGM and surrounding follies took place from July 24-26, 2009. We revisited castle Rieneck and were joined by delegations from the Dutch and Swedish Tolkien Societies. Doris Konkart takes a critical look at the Thing following in the footsteps of the memorable anniversary edition.

Tolkien Tage 29 and 30
The German Tolkien Society (DTG) hosts several Tolkien Days a year at different locations throughout the country. The event usually features lectures, games, lots of Hobbit food, and general fun around Tolkien. In this edition you will find a report by Christoph Hirsch about the event with 111 guests near Frankfurt (Tolkien Day Rhine-Main) and get Philipp Lessing’s and Joshua Fest’s impressions concerning Tolkien Day 30 in Geldern.

History of the Tolkien Seminar
Julian Eilmann gives us an insight into the development of the Tolkien Seminar since its beginnings in 2004. The two-day conference organised by the DTG has grown in renown and attracts many international guests and speakers to the varying universities that host the event each year.

The Tyrolean Fellowship
We are taking a look at a special meeting of Tolkien fans in Tyrol in our “Middle-earth is everywhere” series. Members belonging to the German and Austrian Tolkien Societies meet in a cross-border, independent format. Read Astrid Ruck’s report on Helm’s horn in Loorien alpha and the group’s activities in the Alps.

Lúthien’s Dream
A film shoot diary by Magy da Silva about a diploma project in set decoration, which serves to show that parts of The Silmarillion can indeed be put to film.

The Bedřich Hrozný Society
An introduction of the society and an explanation of Hrozný’s “close” relation to Tolkien.

Miscellaneous
Apart from the things mentioned above, this issue of Flammifer contains a calendar of Tolkien-related events, Tolkien fun and satire, readers’ letters, a short introduction of all editors, a comparison between the two newest The Lord of the Rings editions in German, as well as illustrations by Anke Eißmann and Silke Molitor and further artwork by Stephanie Dorer.