Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Flammifer 37

Inhaltsverzeichnis

Flammifer 37 - Cover

Flammifer 37 – Cover

  • Titelkünstlerin: Carmen Brenner
  • Grußwort
  • Inhalt/Impressum
  • Veranstaltungskalender
  • In eigener Sache
  • Tolkien Thing XI
  • Tolkien Tag 29
  • Tolkien Tag 30
  • Das Tolkien Seminar – Ein Rückblick
  • Die Bedrich Hrozný Gesellschaft
  • Tolkienstammtisch Tirolv
  • Lúthiens Traum
  • Leder oder Leinen – Die neuen Herr der Ringe-Ausgaben
  • Hókírinar Maksâtanva
  • Leserbriefe
  • English Summary
  • Drei Fragen und ein Bild: Stephanie Dorer
  • MIR


Grußwort

Liebes Mitglied,

wenn du diesen Flammifer in den Händen hältst, hat die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. ihren elften Geburtstag bereits hinter sich, und wie es der karnevalsfreudige Rheinländer sagen würde, handelt es sich offensichtlich um ein besonders „jeckes Jahr“: positiv, erfolgreich und irgendwie auch ein bisschen verrückt.

Zwei neue Tolkien Tage haben in diesem Jahr ihre erfolgreichen Premieren hinter sich, und ein großes Dankeschön geht an unsere Helferinnen und Helfer beim Tolkien Tag Rhein-Main und Tolkien Tag in Geldern. Beide haben sich mit 111 respektive über 200 Besuchern nicht nur sehr gut etabliert, der Stammtisch Linker Niederrhein hat damit auch den bisherigen Vereinsrekord des Kölner Stammtischs eingestellt. Gratulation!

Das Seminar fand dieses Jahr zum ersten Mal seinen Weg nach Hannover und wurde dort kompetent und gastfreundlich von Professor Emig vom Englischen Seminar organisiert. Ein Dankeschön auch an die Hannohirrim, unseren Hannoveraner Stammtisch, die für einen großen Teil der Kurzweil vor Ort gesorgt haben.

Das Brainstorming-Wochenende (BSWE) hat sein neues, vorläufiges Zuhause im Thüringer Wald gefunden, um genau zu sein in Tabarz, einem kleinen, traumhaft verschlafenen Örtchen, das eine Gysi-Suite aufweist (ja, der bekannte Politiker ist gemeint) und reichlich Schnee für die Flachlandreisenden, um Spannung zu bieten.

An dieser Stelle soll schon darauf hingewiesen werden, dass auch das Thing im kommenden Jahr ein neues Zuhause finden wird, da unsere Kapazitäten und Möglichkeiten auf der schönen Burg Rieneck leider erschöpft sind – das ist im Moment Stand der Planung, aber wir werden dich selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Die Welt ist im Wandel, und das macht auch vor der DTG nicht halt. Nicht aller Wandel ist schlecht, und wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke, bin ich mir hundertprozentig sicher, dass viele Neuerungen aus unserer Tradition herrühren, auf die wir stolz sein können: Größere und schönere Örtlichkeiten für unsere Veranstaltungen, neue Veran-staltungsorte, aber immer mit der satzungsgemäßen Aufgabe im Hinterkopf, nämlich das Interesse an unserem Lieblingsautoren zu fördern: J.R.R. Tolkien.

Oh – die Flammifer-Redaktion lässt sich auch nicht lumpen: Es gibt zusätzliche Ausgaben in diesem Jahr, die das Lesen wert sein werden.

In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Lektüre!
Marcel Bülles


Titelkünstlerin: Carmen Brenner

Carmen Brenner wurde am 2. April 1985 in Rum in Tirol geboren. Schon während der gesamten Schulzeit waren Zeichnen und Malen ihre liebsten Beschäftigungen und so maturierte sie 2001 in diesem Fach mit den Schwerpunkten Impressionismus und Pop Art. Kurz bevor „Die Gefährten“ in den Kinos anlief, entdeckte sie die Welt Ardas und den Herrn der Ringe für sich. Im Laufe der Zeit versuchte sie sich auch daran, die große Themenvielfalt, die Tolkien in seinen Werken darbot, in Bildern einzufangen. Jedoch fehlte ihr während des Studiums der Informatik die nötige Zeit, sich darin intensiver zu vertiefen. Ihr künstlerisches Hauptaugenmerk liegt derzeit, unter anderem aus beruflichen Gründen, auf den Bereichen Webdesign und Webgrafik.