Wie in jedem Jahr hat die britische Tolkien Society auch für 2020 zum Tolkien Lesetag aufgerufen. Und wie jedes Jahr wollten sich unsere DTG-Stammtische wieder mit öffentlichen Lesungen in Bibliotheken und Buchhandlungen daran beteiligen. Leider macht uns aber der Virus SARS-CoV-2, besser bekannt als Corona-Virus, einen fetten Strich durch die Rechnung –  unsere Veranstaltungen können nicht stattfinden. Das wird uns den Tolkien Lesetag 2020 aber nicht kaputt machen, denn wir lesen trotzdem mit Euch!

UNSERE AKTION #TOLKIENTROTZTCORONA

Wie wir alle tagtäglich mitbekommen, befindet sich Deutschland aufgrund des neuen Corona-Virus im Ausnahmezustand. Schulen, Kitas und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen und Veranstaltungen fallen aus – davon sind leider auch die geplanten Lesetage unserer Stammtische betroffen (dazu unten mehr). Um eine Ansteckung vor allem von Menschen aus den Risikogruppen zu vermeiden, ist es leider umbedingt geboten, dass möglichst alle sozialen Kontakte gemieden werden. Gerade in dieser Zeit zeigt sich aber auch der Zusammenhalt in der Gesellschaft. In Häusern werden beispielsweise Listen ausgehangen, in denen sich Menschen eintragen um für andere mal einkaufen zu gehen. Aber das Sozialleben kommt dennoch zu kurz. Das steigert das Risiko einer gefühlten Vereinsamung.
Darum rufen wir Euch Tolkien-Fans auf, es sich statt gemeinsam in einer Bibliothek, zu Hause gemütlich zu machen und alleine oder mit Eurer Familie zu lesen. Schnappt Euch das Fantasybuch und den Leseplatz Eurer Wahl, macht ein Foto davon, wie Ihr trotzdem lest und schickt es zwischen dem 21. und 28. März an uns und/oder postet es auf Facebook, Twitter, Instagram oder tumblr unter den Hashtags #TolkienTrotztCorona und #TolkienReadingDay.

Das sind alle uns bekannten Events

Die Liste wird entsprechend erweitert, wenn wir Neuigkeiten haben.

Event einreichen