Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Flammifer 38

Inhaltsverzeichnis

Flammifer 38 - Cover

Flammifer 38 – Cover

  • Titelkünsterin: Kate Kakerbeck
  • Grußwort
  • Inhalt/Impressum
  • Ankündigung Tolkien Thing 2010
  • Fröhöliche Weihnacht in Mittelerde
  • Wir basteln einen Gondorianischen Weihnachtsbaum
  • Entgeflüster
  • Was hat Merry mit Weihnachten zu tun?
  • Nachbarschaftshiilfe
  • Weihnachtsreisen nach Mittelerde
  • MIR – Mittelerde Individual Reisen
  • Rezepte
  • Rezension Briefe vom Weihnachtsmann
  • English Summary

Grußwort

Mit diesem Flammifer hat die Redaktion es endlich geschafft, den Rückstand der geforderten Hefte aufzuholen. Und bevor wir mit frischem Elan ins neue Jahr starten, soll Dich unsere – nicht ganz so ernst gestaltete – Weihnachtsausgabe ein bisschen auf die Festtage einstimmen.
Während wir sonst den Mitgliedern viel Informatives, Interessantes, Unterhaltsames und Lehrreiches bieten, sind wir schon mit unserer Nostalgie-Ausgabe und nun auch dem Weihnachtsheft einen etwas anderen Weg gegangen.

Der Inhalt der vorliegenden Ausgabe basiert zum großen Teil auf Ideen, die uns auf dem Thing 2009 kamen. Viele andere Mitglieder haben sich mit ihren Beiträgen daran beteiligt, womit wieder einmal bewiesen wäre, wieviel leichter kreatives Arbeiten fällt, wenn wir uns Aug‘ in Aug‘ gegenüber sitzen. Und wie wunderbar es sein kann, wenn die Realität, die sich häufig als so kostspielig herausstellt, ein bisschen von der Fantasie zur Seite geschoben wird, um einem ungewöhnlichen Blickwinkel oder einer ganz besonderen Reise Platz zu machen.
Genieße mit uns Weihnachten in Mittelerde. Bestaune den schneebedeckten Caradhras, die glitzernden Lichter in den Hobbit-Gärten. Schließe die Augen, wenn die köstlichen Düfte aus dem Letzten Heimeligen Haus in Bruchtal herüber wehen, untermalt vom Gesang aus den Tiefen des Nebelgebirges, und lausche dem glücklichen Lachen der Kinder über ihre zahlreichen Geschenke aus Lothlórien …

Weihnachten ist nicht nur Hektik und Kommerz, sondern Weihnachten ist vor allem die Bereitschaft, sich vom geheimnisvollen Leuchten der Kerzen und Kugeln verzaubern zu lassen. Lass dich von der Fantasie an die Hand nehmen und tauche ein in eine Welt, in der es noch viel zu entdecken gibt. Der Olore Malle, der Pfad der Träume, ist nie geschlossen worden. Also nimm dir einen Zimtstern „Earendil“ und öffne deine Haustür. Der Pfad davor gleitet fort und fort und führt dich an wundersame Orte …

Die Redaktion wünscht allen Mitgliedern
Frohe Weihnachten!

Titelkünstlerin: Kate Kakerbeck

Geboren 1986 in Hamburg, arbeitet Kate Kakerbeck heute als Polizeikommissarin in Düsseldorf. Sie zeichnet schon seit frühester Kindheit in jeder Lebenslage, ohne sich selber je als Künstlerin gesehen zu haben. Mit einfachen dicken Buntstiften und Wasserfarben fängt sie Details und Stimmungen ein, normalerweise nur für sich selber, gelegentlich aber auch, um durch liebevolle Titelbilder Referate und Berichte individuell aufzuwerten.
Für die Illustration der Weihnachtsausgabe des Flammifer hat sich Kate von Tolkiens Zeichnungen in den Briefen vom Weihnachtsmann inspirieren lassen. Das Titelbild zeigt „Christmas in a Hobbit-hole“, die letzte Seite „Christmas in the Shire“ und auf der Rückseite erhält man einen Blick auf „Christmas in Middle-earth“.

0 0 0 0 0