Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Kalender

Mrz
31
Sa
Tolkien Tag Rhein-Main
Mrz 31 @ 10:00 – 22:00

Unter dem Motto

“Sind wir nicht alle ein bißchen Hobbit ?”

laden der Tolkien Stammtisch Rhein-Main “Die Grauen Frankfurten”, veranstaltet von der renommierten Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V., und die Phantastische Gemeinschaft Rodgau e.V., am

Samstag, 31. März 2012

zum zweiten Tolkien Tag der Region ein. Wir möchten damit zeigen, daß auch nach Ende der grandiosen Filmtrilogie und in Erwartung des “Hobbits” im Dezember 2012 auf der Leinwand, das Thema “Der Herr der Ringe” aktuell bleibt und nach wie vor Millionen Fans begeistert. Dabei haben wir natürlich nicht vergessen, dass es sich bei J.R.R. Tolkiens Werk in erster Linie um ein grandioses Stück Weltliteratur handelt. Programmpunkte mit entsprechendem Bezug wird man also ebenfalls finden. Die Mischung machts… :-)

So muß der im Rhein-Main-Gebiet beheimatete Fan auch 2012 nicht in die Ferne schweifen, möchte er in die Landschaften Mittelerdes eintauchen. Und da wir uns bekanntlich im Rhein-Main-Gebiet finden, kann davon ausgegangen werden, daß dieser Tolkien Tag mit “hessischem Touch” stattfinden wird. Mit dem Bürgerhaus in Rodgau-Weiskirchen (Schillerstr. 27, bekannt durch zahlreiche “PhantastiCons”) haben wir einen, wie wir meinen, adäquaten und zentralen Veranstaltungsort gefunden, welcher gut sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist.

Jul
12
Do
Tolkien Thing @ Burg Hessenstein
Jul 12 @ 18:00 – Jul 15 @ 18:00

Das vierzehnte Thing der Deutschen Tolkien Gesellschaft findet vom 12.-15. Juli 2012 auf Burg Hessenstein am Randes des Nationalparks Kellerwald statt, die achte “Heimat” für die traditionsreichste Großveranstaltung zu Tolkiens Werk und Leben in Deutschland.

Auf dem Thing findet die Jahreshauptversammlung der DTG statt, aber damit sich die Anreise aus ganz Deutschland lohnt, verbringen unsere Mitglieder und jeder andere herzlich willkommene Tolkien-Begeisterte vier Tage mit prall gefülltem Programm. Es gibt Vorträge, Workshops, Rollenspielrunden uvm. rund um die Werke des britischen Autors. Details zum Programm folgen auf diesen Seiten.

Um einen kleinen Einblick zu gewinnen, was euch auf dem Thing erwarten kann, findet Ihr hier eine Sammlung aller Berichte zum letzten Thing auf Burg Breuberg, lest Wilfried Schönfelders Bericht zum vorletzten Thing in Minas Hersfeld. Oder schaut euch die vielen Bilder zu den letzten Things des Tolkien Stammtisch Hannovers an.

Wir freuen uns auf euch!

Jul
18
Fr
Tolkien Thing @ Burg Breuberg, Odenwald
Jul 18 @ 16:00 – Jul 20 @ 15:00

john_garth1Vom 18.-20. Juli 2014 findet das alljährliche Tolkien Thing auf Burg Breuberg im Odenwald statt. John Garth, Autor der von der Kritik bejubelten Biografie Tolkien und der Erste Weltkrieg, wird dabei Ehrengast sein.

Im Vereinigten Königreich bereits erschienen im Jahr 2003, entstand Tolkien and the Great War, ins Deutsche übersetzt von Birgit Herden und DTG Gründungsvorsitzendem Marcel Aubron-Bülles, aus der Kombination zweier Dinge, erzählte Garth in einem Interview mit der DTG: „der genauen Untersuchung des Buchs der verschollenen Geschichten für ein Projekt über die Geschichte der erfundenen Sprachen und dem Lesen einiger Bücher, die zur Zeit des Ersten Weltkriegs spielen […]. Einige von Tolkiens frühesten Mittelerde-Gedichten wurden in Militärtrainingscamps geschrieben und ‚Der Fall von Gondolin‘ wurde im Krankenhaus, direkt nach der Schlacht an der Somme, geschrieben. Ich musste einfach mehr darüber herausfinden.“ Garth wird beim Tolkien Thing über seine Forschung sprechen und natürlich Bücher signieren.

Thing 2013_ArtikelbildDie Besucher des Tolkien Things können sich dieses Jahr auf viele weitere Programmpunkte freuen: z.B. auf Vorträge über Drachen, die Erzählstruktur im Herrn der Ringe, die Vergangenheit der Hobbits, einen Vergleich des Hobbit-Buchs und -Films und Tolkiens Reisen. In den Workshops geht es unter anderem um Pfeifenkraut, das Brauen von Met, Handpuppen, Tänze aus Mittelerde, Vorstandsarbeit, Badeöle und Stickereien. Ausstellende Künstler sind dieses Jahr die deutsche Fantasy-Illustratorin Anke Eißmann und der schottische Maler Jay Johnstone. Außerdem gibt es Live-Musik von Verus Viator und Faelend und im Tolkienshop von René van Rossenberg gibt es diverse Schätze zu entdecken. Unsere internationale Gastgesellschaft ist in diesem Jahr keine Geringere als die Mutter aller Tolkiengesellschaften, die britische Tolkien Society, die ihre Arbeit beim Thing vorstellen wird.

Für weitere Informationen und Anmeldung zum Tolkien Thing: www.tolkien-thing.de