Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

15 Orte, die nach Tolkien benannt wurden

Pieter Collier, Gast beim letzten Tolkien Thing in Hessenstein und Betreiber der Tolkien Library Website, hat mal wieder eine informative und amüsante Liste zusammengestellt. Nach 15 Orten, die ein Tolkien-Fan besucht haben sollte, folgten heute 15 Orte, die nach Tolkien benannt wurden.

Aus der Hokirinar Maksatanva im Flammifer von Westernis kennen wir viele Beispiele von Eigennamen, die von Tolkiens Werken inspiriert wurden. Collier zeigt uns nun einige Orte, die zu Ehren von Tolkien direkt nach dem Autor benannt wurden (gekürzte Übersetzung und Ergänzungen von mir):

Tolkien Krater, Merkur

Vor kurzem hat die International Astronomische Vereinigung IAU dem Vorschlag stattgegeben, neun Einschlagkrater in der Nordpolarregion des Planeten Merkur zu benennen. Der Tradition treu, wurden alle Krater nach bekannten, bereits verstorbenen Künstlern, Musikern oder Autoren benannt. Einer davon heißt nun J.R.R. Tolkien. Er reiht sich damit zum Beispiel neben Samuel Taylor Coleridge, Richard Wagner, William Shakespeare, Homer und Snorri Sturluson ein (Bild oben links: Atget Krater, NASA).

Asteroid 2675 Tolkien, zwischen Jupiter und Mars

Der Asteroid 2675 Tolkien ist ein kleiner Gürtelasteroid, der am 14. April 1982 von M. Watt entdeckt wurde. Er befindet sich zwischen Jupiter und Mars und wird wohl niemals auf der Erde aufschlagen. Er ist mit bloßem Auge leider nicht zu sehen. Watt nannte den zweiten Asteroiden, den er entdeckte übrigens Bilbo.

Laan van Tolkien, Geldrop, NL

Im niederländischen Geldrop in der Nähe von Eindhoven wurden die Straßen einer ganzen Stadtteil-Siedlung mit Namen aus Tolkiens Werken versehen. Die Hauptstraße heißt Laan van Tolkien, die Tolkienstraße. Die Siedlung mit 107 Häusern wurde vom Architektenbüro Van den Pauwert entworfen und zwischen 1998 und 2000 gebaut.

Eastbourne Pier von Spit

Tolkien Road, Eastbourne, UK

In Eastbourne, East Sussex in England, gibt es die Tolkien Road, in der 65 Familien wohnen.

Tolkien Street & Tolkien Lane, Florida, USA

In Florida gibt es gleich zwei Tolkienstraßen: Die Tolkien Street in Orlando und die Tolkien Lane in Jacksonville. Hier, wie in Eastbourne, ist keine direkte Verbindung zum Autoren auszumachen.

Bistro Tolkien, Brügge, Belgien

Eine ehemals bekannte Genever-Bar in Brügge, das ‘tDreupelhuisje, wurde vor einiger Zeit zum Restaurant mit dem Namen Bistro Tolkien. Direkt gegenüber befindet sich übrigens das alteingesessene De Hobbit Restaurant, das dem gleichen Eigentümer gehört.

Tolkien’s House, Zagreb, Kroatien

In Zagreb kann man in der Tolkien’s House (Tolkiens Haus) Kneipe Drinks bestellen, die nach Orten und Charakteren aus Tolkiens Werken benannt sind. Sie befindet sich in der Nähe des Lotrscak Turms.

Tolkien Restaurant, Birmingham, UK

Das Tolkien Restaurant im Plough and Harrow Hotel in Birmingham wurde schon in der Zeit von Queen Anne gegründet – damals noch unter einem anderen Namen. Das neo-gotische Haus befindet sich etwa eine Meile außerhalb des Zentrums. Es gibt dort lokale Spezialitäten und traditionelle Gerichte. Die britische Tolkiengesellschaft überreichte dem Hotel, in dem Tolkien 1916 übernachtet hatte, eine Plakette (Bild rechts von Carcharoth).

J.R. Tolkien, Ostsee

Die J.R. Tolkien ist ein Gaffeltop-Segelschoner von 42 Metern Länge. Der Zweimaster fasst bis zu 90 Gäste und hat 32 Schlafplätze. Das Schiff lief 1964 ursprünglich als Schlepper Dierkow vom Stapel. Jaap van der Rest kaufte das Schiff 1994 und baute es zur Segelyacht um. Seitdem schippert die J.R. Tolkien über die Ostsee. Heimathafen ist Amsterdam.

Tolkien Room, Sylvia Beach Hotel, Nye Beach, USA

Es gibt einige Hotelräume, die eine Tolkien-Verbindung haben. Eins davon ist das Sylvia Beach Hotel in Nye Beach in Oregon. Alle Räume des Hotel sind nach bekannten Autoren benannt. Raum Tolkien ist in der günstigsten Zimmerkategorie.

J.R.R. Tolkien Room, Hallett House B&B, USA

Das Hallett House Bead and Breakfast in Nord-Minnesota am nördlichen Ufer des Serpent Sees steht zum Verkauf. Neben dem J.R.R. Tolkien Zimmer gibt es dort auch das C.S. Lewis Zimmer und die Chesterton Suite.

Tolkien Museum und Tolkien Winkel, Leiden, NL

Das Tolkien Museum und der Tolkien Shop von René van Rossenberg in Leiden ist immer eine Reise wert. Der Tolkien Winkel wurde 1986 gegründet und ist regelmäßig bei DTG-Veranstaltungen vertreten.

Tolkien Library, Antwerpen, Belgien

Natürlich nennt Collier auch seine eigene Tolkien Library, in der man viele seltene und Erstausgaben von Tolkiens Werken bestaunen kann. Er fing schon in früher Jugend mit dem Sammeln von Tolkien-Büchern an, was mittlerweile in einer umfangreichen Sammlung gemündet sind. Obwohl die Tolkien Library (noch) nicht öffentlich zugänglich ist, sind schon viele Tolkien Experten und Wissenschaftler nach Antwerpen gereist, um Recherche zu betreiben.

Tolkien Park & Tolkien Centre, Sarehole, UK

Die britische Tolkiengesellschaft ist in ein bestehendes Projekt eingestiegen, das einen Park am Fluß Cole in der Nähe von Sarehole Mill (Bild links von Xander89) anlegen will. Ein Besucherzentrum in der Nähe der Mühle an der Tolkien viel Zeit in seiner Kindheit verbracht hat, könnte das Tolkien Centre werden.

Tolkien Giant, Vancouver Island, Kanada

Das Naturschutz Komitee des oberen Walbran Tals entdeckte vor kurzem zwei der dicksten Bäume in ganz Kanada. Einer der beiden Bäume wurde nach Tolkien benannt. Die uralte Zeder, der Tolkien Giant (Gigant), hat einen Durchmesser von 4.76 m.

>Zum Originalartikel

Es gibt sicher noch viel mehr Orte, die nach dem Autoren benannt wurden. Wir freuen uns auf weitere Hinweise in den Kommentaren.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>