Pages Navigation Menu

Literatur. Fantasy. Fandom.

Tolkien Seminar: Tolkiens Einfluss auf die Fantasy

English version below

Dieses Wochenende ist es soweit: Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist Gastgeber des 9. Seminars der Deutschen Tolkien Gesellschaft vom 27.-29. April 2012. Das Seminar beschäftigt sich mit der Erforschung verschiedener Aspekte von Tolkiens Einfluss auf die Entwicklung der Fantasy. Die Vorträge der internationalen und interdisziplinären Konferenz werden auf Deutsch und Englisch gehalten. Der Eintritt ist frei.

Beiträge beinhalten unter anderem:

  • Thomas Fornet-Ponse: Über die (Un‐)Möglichkeit, literarischen Einfluss nachzuweisen
  • Friedhelm Schneidewind: „Monster“, Mode und Moneten – „Völkerromane“, ihre Beziehung zu Tolkiens Werk und das Marketing
  • Anja Stürzer: Über die Ähnlichkeiten der Figurenkonstellationen in HdR und HP
  • Patrick Brückner: Stephen King und Tolkien
  • Antje Rügamer: „Das war zu leicht.“ – Zu den Rätseln in J.R.R. Tolkiens The Hobbit und Walter Moers’ Rumo & Die Wunder im Dunkeln
  • Frank Weinreich: Tanzen auf den Schultern des Riesen. Über das Abschreiben (nicht nur) in der phantastischen Literatur

Das Tolkien Seminar ist die interdisziplinäre und internationale Tolkien-Konferenz der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. Seit 2004 veranstaltet die DTG an wechselnden Orten und zu wechselnden Themen dieses wissenschaftliche Symposium, dessen Schwerpunkt auf Leben und Werk von J.R.R. Tolkien liegt. Die Vorträge des Tolkien Seminars münden in das wissenschaftliche Jahrbuch der DTG, Hither Shore. Die Veranstaltung steht allen interessierten Zuhörern offen, ist aber auf ein wissenschaftlich orientiertes Publikum ausgerichtet.

Für weitere Informationen und das vollständige Programm: http://seminar2012.kolbitar.de/

Bild: Tolkien Seminar 2012 Plakat Detail von Anke Eißmann

Tolkien Seminar: Tolkien’s Influence on Fantasy

The Friedrich-Schiller-University Jena is hosting the 9th Seminar of the Deutsche Tolkien Gesellschaft (DTG) from 27-29 April 2012. The Seminar aims at exploring the various aspects of Tolkien’s influence on the development of fantasy. Contributions to the international and interdisciplinary conference are in German and English. Entry is free.

Contributions include:

  • Guglielmo Spirito & Emanuele Rimoli: The Inner Consistency of Reality: J.R.R. Tolkien, Flannery O’Connor, Michael D. O’Brien and Jonathan Franzen
  • Anna Thayer: An Old Light Rekindled: Tolkien’s Influence on Fantasy
  • Olaf Keith: The Return of the Kings. Tolkien and the Fantasy Fiction of Tad Williams
  • Natalia Gonzalez de la Llana: LotR and Memorias de Idhun

The Tolkien Seminar is the interdisciplinary and international Tolkien conference of the German Tolkien Society, a registered charity. Starting in 2004 it has taken place at various universities throughout the country with annually changing topics placing an emphasis on the life and works of J.R.R. Tolkien, CBE. Talks given at the Tolkien Seminar are usually published in the society’s academic yearbook, Hither Shore. The conference is open to the public but is led by academic standards.

For further information and full programme: http://seminar2012.kolbitar.de/

Picture: Tolkien Seminar 2012 poster detail by Anke Eissmann

0 0 0 0 0